Dragonball Z Unlimited Future

Erlebt euer Abenteuer in einer Zukunft ohne Son Goku und seinen Freunden in der Welt von Dragonball
 
StartseiteKalenderAnmeldenLoginFAQSuchenTeam
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 97 Benutzern am Fr Feb 11, 2011 7:54 pm
Neueste Themen
» Labberecke
Di Sep 01, 2015 12:32 am von Pepper

» Peppers Haus
So Aug 02, 2015 12:19 am von Pepper

» DB Videos
Fr Jul 31, 2015 9:09 pm von Pepper

» Sonstige Videos
Mo Apr 20, 2015 10:49 pm von Kawino

» [Umfrage] Bezüglich des Kampfsystems:
So Apr 19, 2015 1:37 am von Shiromi

» Date Masamune
Fr Apr 03, 2015 2:46 pm von Masamune

» Geburtstagsthread
Do März 26, 2015 11:27 am von Shiromi

» Reika Scarlet (2. Char von Tarles)
Do März 26, 2015 11:15 am von Reika Scarlet

» Tarles Okami (Fertig)
Di März 24, 2015 10:58 am von Tarles


Teilen | 
 

 Shiromi Tora

Nach unten 
AutorNachricht
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Shiromi Tora   Mi Jul 28, 2010 10:26 pm

Charakterbild:



Persönliche Daten:

Name: Shiromi Tora
Spitzname: ---
Geschlecht: weiblich
Geburtstag: 1. Juli
Alter: 16
Sternzeichen: Krebs
Blutgruppe: A
Größe: 1.68 m
Gewicht: 60 kg
Augenfarbe: grün
Haar: weiß/silbern
Aussehen: Shiromi hat eine dunklere Hautfarbe und silberweißes Haar. Sie ist normal groß und nicht sonderlich schwer. Außerdem hat sie kaum Oberweite, was sie ziemlich peinlich findet und ganz schön ausrastet wenn jemand sie darauf anspricht. Sie sieht ziemlich jung aus für ihr Alter, aber benimmt sich viel älter und hat ein elegantes katzenartiges Auftreten. Meistens hat sie einen ernsten und ruhigen Gesichtsausdruck, aber manchmal wird sie wütend, dann funkeln ihre Augen gelblich.
Narben, Tatoos und andere Auffälligkeiten: Etwas spitzere Ohren als gewöhnliche Menschen.
Kleidung: Das letzte was sie von ihrer Kultur und Familie hat sind ihre typischen, rituellen Krieger-Kleidungsstücke die sie immer trägt. Sie bestehen aus einem Stirnband mit Zackenmuster, einem schwarzen Umhang und einem weißen Kleid, worunter sie ein schwarzes Top trägt. Auf dem Kleid ist ein blauer Kreis mit Mustern, welches das Symbol ihres Clans war. Über dem Kleid trägt sie noch ein Stück Stoff wie einen Rock, was von einem roten Tuch an seinem Platz gehalten wird. Stulpen an Armen und Beinen mit Tigerstreifenmuster gehören ebenfalls dazu. An den Handgelenken trägt sie noch eine Art Armbänder aus dem gleichen Stoff wie ihr Stirnband. Ansonsten trägt sie nie Schuhe oder Socken und geht immer barfuß.
Rasse: Eine besondere Art der Menschen (wird in der Geschichte genauer beleuchtet)
Herkunft: Der Ort wo ihre Rasse und Familie früher gelebt hat hieß Moju-Yama (Raubtierberg)
Wohnort: Westliche Hauptstadt

Soziales Umfeld:

Beziehung:---
Verwandte: Vater-Byakko Tora (verstorben) ; Mutter-Shirayuri Tora (verstorben)
Freunde: Yamchu
Rivalen:---
Feinde:---


Persönlichkeit:

Interessen: Training, neue Kampftechniken, stärker werden
Abneigungen: Schwäche, Laute Menschen, Spaß
Mag: Kämpfe, Ernsthaftigkeit, Rache, Ruhe, weiße Lilien
Hasst: Kritik, blöde Sprüche, Unpünktlichkeit
Auftreten: elegant, katzenhaft, still, unbemerkt, abweisend, rücksichtslos, egoistisch
Verhalten: selbstbewusst, verschlossen, fleißig, sorgfältig, wählerisch
Stärken: schnell, intelligent, gutes Gedächtnis, kann gut Kochen, Naturverbunden
Schwächen: Körperkraft (kann es aber mit gewöhnlichen Menschen locker aufnehmen), unnahbar und kann auf Freundschaft verzichten


Geschichte:
Auf der Erde gab es mal eine Hochkultur der Menschen die etwas ganz besonderes war. Diese Menschen hatten die Fähigkeit sich in Raubtiere zu verwandeln. Doch jede große Macht bringt Gutes und Böses hervor und so beschlossen eines Tages die Menschen, die sich in Hundeartige Raubtiere verwandeln konnten, die Menschen, die sich in Katzenartige Raubtiere verwandeln konnten, zu vernichten und so brach der Krieg aus. Doch dieser Krieg war nur ein Vorwand der einen herrschenden Familie, die weißen Wölfe, die andere Familie, die weißen Tiger, auszuschalten, um alleinige Herrscher dieser Kultur zu werden. Der Clanhäuptling der weißen Tiger, Byakko, hatte eine wundervolle Frau und eine hübsche Tochter, die gerade mal 6 Jahre alt war, als der Krieg ausbrach. Byakko wollte seine Frau und sein Kind in Sicherheit wissen und schickte sie fort, doch der Erbe der weißen Wölfe, ein bösartiger junger Mann, verfolgte sie und holte sie schließlich ein. Die Frau von Byakko, Shirayuri, verteidigte ihre Tochter und opferte ihr Leben, damit sie entkommen konnte. Shiromi, so hieß sie, floh aus dem Berg, wo ihre Kultur lebte und konnte so dem Tod entkommen. Irgendwann traf sie auf Yamchu, der das kleine Mädchen bei sich aufnahm und schon bald merkte, dass sie nicht normal war. Shiromi war nämlich viel schneller und stärker als andere und deswegen fing Yamchu an sie zu trainieren. Er brachte ihr seine Technik, die Wolfzahn-Faust, bei, doch bei dem weißhaarigen Mädchen bildete sich nie ein Energie-Wolf, sondern ein Energie-Tiger, so dass die Technik bei ihr Tigerzahn-Faust heißt. Mit der Zeit verschwamm Shiromis Vergangenheit und sie vergaß wo her sie stammte und was für Fähigkeiten sie eigentlich hatte. Trotzdem war das Blut der weißen Tiger in ihr aktiv und beeinflusste ihren Charakter, so dass sie ziemlich still und abweisend wurde. Ein anderer Grund für ihr Verhalten war, dass sie keine richtige Familie mehr hatte, nur Yamchu als Bezugsperson, doch sie merkte, dass sie ganz anders war. Eines Tages verschwand Yamchu, ihr einziger Freund einfach, und das noch nicht mal mit Absicht, sondern er verschwand vor ihren Augen. Sie schwor sich denjenigen zu finden, der dafür verantwortlich war und sich zu rächen. Außerdem wollte sie das Yamchu wieder zurück kommt, und machte sich auf die Suche nach ihm. Sie zog in die westliche Hauptstadt. Leider trug das Verschwinden von Yamchu nicht zur Verbesserung ihrer Persönlichkeit dazu, sondern sie wurde eher noch stiller und verschwiegener.

Schreibprobe:
Es war später Nachmittag als Shiromi das erste Mal in die westliche Hauptstadt kam. Eine ziemlich laute Stadt, war das einzige was ihr dazu einfiel. Sie kramte nach der Landkarte und suchte den Weg zu ihrem neuen zu Hause. Während sie lief prägte sie sich den Weg ganz genau ein, so dass sie die hinderliche Karte nicht mehr dafür benutzen musste. Angekommen traf sie auch sogleich auf den Vermieter, ein schleimiger Kerl im Anzug. Sie zuckte mit den Schultern und er übergab ihr die Schlüssel. "Einen schönen Tag noch, " verabschiedete sich der Mann, doch sie sah ihn noch nicht mal mehr an und verschwand bereits in der Tür. Die Weißhaarige sah sich kurz in der Wohnung um, und stellte dann ihre Tasche neben das Bett. Sich selbst warf sie auf das Bett und starrte einen Moment auf die Zimmerdecke. Dann rollte das Mädchen sich auf die Seite und fiel in einen festen, traumlosen Schlaf.



Zuletzt von Shiromi am Do Jul 29, 2010 5:31 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 28

BeitragThema: Re: Shiromi Tora   Mi Jul 28, 2010 10:33 pm

Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Shiromi Tora   Sa Feb 12, 2011 11:20 pm

nicht aktuell-verschoben
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Shiromi Tora   

Nach oben Nach unten
 
Shiromi Tora
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tora Skille
» Kagami Tora

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dragonball Z Unlimited Future :: Archiv :: Archiv-
Gehe zu: