Dragonball Z Unlimited Future

Erlebt euer Abenteuer in einer Zukunft ohne Son Goku und seinen Freunden in der Welt von Dragonball
 
StartseiteKalenderAnmeldenLoginFAQSuchenTeam
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 97 Benutzern am Fr Feb 11, 2011 7:54 pm
Neueste Themen
» Labberecke
Di Sep 01, 2015 12:32 am von Pepper

» Peppers Haus
So Aug 02, 2015 12:19 am von Pepper

» DB Videos
Fr Jul 31, 2015 9:09 pm von Pepper

» Sonstige Videos
Mo Apr 20, 2015 10:49 pm von Kawino

» [Umfrage] Bezüglich des Kampfsystems:
So Apr 19, 2015 1:37 am von Shiromi

» Date Masamune
Fr Apr 03, 2015 2:46 pm von Masamune

» Geburtstagsthread
Do März 26, 2015 11:27 am von Shiromi

» Reika Scarlet (2. Char von Tarles)
Do März 26, 2015 11:15 am von Reika Scarlet

» Tarles Okami (Fertig)
Di März 24, 2015 10:58 am von Tarles


Teilen | 
 

 Paradies (Alt)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Paradies (Alt)   Di Dez 28, 2010 9:00 pm

(Shiromi, Byakko & Shirayuri) (Enma Daio)

Als Shiromi ihr Ziel erreicht hatte, hatte sie nur noch Wärme gespürt, die sehr schnell angestiegen ist, fast zur Hitze. So fühlt sich wahrhaftig die Hölle an, dachte sie und schlug die Augen auf. Sie befand sich an einem hell erleuchteten Ort, eine saftig grüne Wiese, hellblauer Himmel, ein Blumenmeer? DAS sollte die Hölle sein? Verwirrt sah sich das Mädchen um und setzte sich dorthin, wo sie grade stand. Sie rieb sich die Augen und konnte es immer noch nicht glauben... es gab nur eine Lösung, sie war nicht in der Hölle, sondern im Paradies. War sie den falschen Weg gegangen und wenn ja, würde dann gleich das Wesen von vorhin hier auftauchen und sie woanders hinbringen? Sie wartete auf Enma Daio, aber er kam nicht. Es kam aber jemand anderes. Ein Mann und eine Frau, beide hatten dunkle Hautfarbe und weißes Haar, welches silber glänzte. Der Mann hatte goldene Augen und die Frau grüne, beide waren in edle Kleidung gehüllt und kamen Shiromi ziemlich bekannt vor.... "Schau nur Liebling, wie groß unser Mädchen geworden ist", sagte die Frau und beide lächelten. Konnte es sein? Konnten die beiden Personen ihre Eltern sein? Für Shiromi gab es keine andere Erklärung und sie stand auf. Als sie sich erhob funkelten ihre Augen dunkelrot und wütend rannte sie auf ihre Eltern zu, mitten ins Geisicht traf sie ihren Vater. Als sie wieder locker ließ durchdrangen sie die Blick ihrer Eltern. "Wir wissen wie du dich fühlst, aber lass uns erstmal reden", sagte ihr Vater, er hatte ein tiefe, eindringliche Stimme und das Mädchen sah sich gezwungen hinzusetzen. "Ja, um deine Fragen zu beantworten, wir sind deine Eltern, Byakko und Shirayuri," sagte nun wieder die Frau und Shiromi musste es jetzt einfach glauben. "Aber wieso...." "Wieso wir dich alleine gelassen haben? Das ist eine lange Geschichte"; unterbrach sie ihr Vater und auch ihre Eltern setzten sich, um sich mit ihr zu unterhalten. Ihre Eltern erzählten ihr alles, von ihre Geburt, vom Volk, dem sie angehörte, den Kedamono. Auch erzählten sie vom großen Krieg der ausbrach, als die Hunde-Kedamono nach Macht gierten. Sie erzählten davon wie sie ihre Tochter retteten und davon, dass sie ihr Leben gaben, damit sie überlebte, als einziger Überlebernder ihres Volkes. Umso mehr ihre Eltern erzählten, umso trauriger wurde sie "Oh, ich wusste ja nicht, was ihr für mich getan habt", schluchzte sie, als ihre Eltern fertig waren. Byakko und Shirayuri nahmen sie in die Arme. "Aber, jetzt ist ja alles wieder gut und ich kann hier für immer bei euch bleiben..." sprach Shiromi weiter. Doch ihre Mutter sah plötzlich betreten aus und ihr Vater sagte: "Nein, kannst du nicht, denn du bist nicht tot." Shiromi sah erschrocken aus. Shirayuri sagte: "Vergiss nicht, du bist nur eine Hälfte der Seele, die andere ist noch am Leben." Das Mädchen erinnerte sich, aber vertand nicht wirklich, was ihre Eltern damit meinten. "Deine andere Hälfte muss nur eine magische Bohne essen und dann bist du wieder am Leben", erklärte ihre Mutter. Shiromi schloß die Augen. Das was ihr erzählt wurde, bedeutete, dass sie eine zweite Chance bekam, eine Chance wieder alles gut zu machen. Im nächsten Moment erschien Enma Daio bei der glücklichen Familie. "Es ist Zeit zum Abschied nehmen..." Shiromi nickte und ihre Eltern umarmten sich nochmals. Ihr Vater überreichte ihr eine Kette, bestehend aus einen schwarzen Lederhalsband und silbernen Ketten. "Trage das und du solltest nie wieder Probleme mit deiner bösen Hälfte bekommen, oder mit Magie die das beeinflussen soll." "Danke Vater..." "Auch ich habe noch ein Geschenk für dich, oder besser gesagt wir beide", fügte ihre Mutter hinzu und beide ihrer Eltern legten ihre Hände auf ihre Schultern. Shiromi erstrahlte plötzlich in einem hellen Licht und wenn man genau hinsah, dann sah man, wie das Mädchen sich in einen weißen Tiger verwandelte, sich aber bald darauf wieder zurück. "Wir haben dir alle unsere Erinnerungen geschenkt und alle deine Kräfte aktiviert, nun ist dein königliches Blut aktiviert und kannst dich komplett in einen weißen Tiger verwandeln." Das Mädchen nickte und lächelte. "Vergiss nicht, du bist eine Prinzessin deines Volkes und deine Aufgabe ist sehr wichtig", sagte Byakko und Shirayuri sagte: "Und irgendwann wird ein schrecklicher Feind auftauchen und dich vernichten wollen, aber du hast die Kraft ihm die Stirn zu bieten und das musst du auch, wenn du in Frieden leben willst." "Danke Mutter, danke Vater, ich werde oft an euch denken..." Enma Daio wurde langsam ungeduldig: "Jetzt aber los..." Shiromi erstrahlte nochmals in einem hellen Licht...
Nach oben Nach unten
 
Paradies (Alt)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Modellbahn-Paradies Fehmarn - Innenanlagen in Spur N, H0 und IIm

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dragonball Z Unlimited Future :: Archiv :: Erinnerungen-
Gehe zu: