Dragonball Z Unlimited Future

Erlebt euer Abenteuer in einer Zukunft ohne Son Goku und seinen Freunden in der Welt von Dragonball
 
StartseiteKalenderAnmeldenLoginFAQSuchenTeam
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 97 Benutzern am Fr Feb 11, 2011 7:54 pm
Neueste Themen
» Labberecke
Di Sep 01, 2015 12:32 am von Pepper

» Peppers Haus
So Aug 02, 2015 12:19 am von Pepper

» DB Videos
Fr Jul 31, 2015 9:09 pm von Pepper

» Sonstige Videos
Mo Apr 20, 2015 10:49 pm von Kawino

» [Umfrage] Bezüglich des Kampfsystems:
So Apr 19, 2015 1:37 am von Shiromi

» Date Masamune
Fr Apr 03, 2015 2:46 pm von Masamune

» Geburtstagsthread
Do März 26, 2015 11:27 am von Shiromi

» Reika Scarlet (2. Char von Tarles)
Do März 26, 2015 11:15 am von Reika Scarlet

» Tarles Okami (Fertig)
Di März 24, 2015 10:58 am von Tarles


Teilen | 
 

 Peppers Haus (Alt)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Kawino

avatar

Anzahl der Beiträge : 764
DP : 2930
Anmeldedatum : 27.08.10
Alter : 24
Ort : Aschaffenburg

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Fr März 11, 2011 10:34 pm

Der Dicke hörte dem Mädchen genau zu, als sie folgendes meinte: Uns ist es gut ergangen. Pepper hat hier auf Vegeta viel für uns und unser Volk verändert. Jetzt gerade ist er im Hauseigenen G-Raum und trainiert mit Kuji. Nori dürfte in ihrem Zimmer sein. Wenn du willst, dann geh einfach zu Pepper und trainiere etwas mit den beiden. Ich werd sehen ob ich überhaupt irgendetwas Essbares im Haus habe. Mit diesen Worten folgte Kawino, Aena zum G-Raum. Als die beiden vorne am dem erwähnten Raum dran standen, ging Der Dicke näher an die Türe und Klopfte so laut, dass es jeder in diesem Raum hören konnte. Sag mal, kann ich eigentlich einfach ein treten oder muss ich warten, bis er öffnet? Fragte der Dicke, die Hausherrin. Dabei schaute er durch das Fenster, um zu versuchen Pepper zu entdecken.
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   So März 13, 2011 10:06 pm

Nori fing an sich warm zu machen,so wie es Kuji tat,und sie es schon so oft gesehen hatte.Dann stellte sie sich neben Kuji in Kampfposition und schaute zu Pepper,auf weitere Anweisungen wartend.
Nach oben Nach unten
Kuji

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
DP : 2600
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 15, 2011 12:19 am

Pepper schaute leicht verärgert drein als beide seiner Kinder dastanden und keine Anstallten machten den ersten schlag auszuführen. Er lies ein gequältes und vor ungedult strotzendes murren verlauten.

Kuji erkannte dieses Warnsignal, Er pallte die Fäuste und sein Blick wurde schärfer. Dann sprinntete er los, und versuchte seine schwester mut einem Beinfeger zu fall zu bringen.

Training bei 100 G

Angriff schlag Tritt -500 Ki
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 15, 2011 12:19 am

'Kuji' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Kämpfe' :
Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 15, 2011 6:35 pm

Nori stand da und wusste nicht was sie jetzt tun sollte.Sie wartete darauf,dass Pepper ihr sagte wo sie zu beginnen hatten,doch er gab nicht mehr als ein verärgertes Murren von sich.Was das zu bedeuten hatte wusste Nori nicht,und um auch nur eine Idee zu haben fehlte ihr die Zeit,denn Kuji lies sich nicht lange bitten und preschte auf sie zu,nur um sie dann blitzschnell von den Beinen zu fegen.Sie landete unsanft auf dem Rücken und schaute zur Decke.Er war schnell gewesen,zu schnell als das sie hätte reagieren können und in ihr stieg Wut über sich selbst auf.Was Pepper gerade dachte wollte sie garnicht wissen,er musste ja enttäuscht von ihr sein,so leicht wie sie es Kuji gemacht hatte.Schnell stand sie wieder auf ihren Beinen und rubbelte sich mit beiden Händen über den Po und einen Teil ihres Rückens.
Das hat wehgetan du Blödmann.....das traust du dich nicht nocheinmal......
Wie sie Schläge abwehren konnte wusste sie dank Pepper inzwischen,doch mit Tritten war Kuji bei ihr im Vorteil.Sie musste einfach besser aufpassen.Jetzt wollte sie ihm nicht noch mehr Zeit lassen und schnellte nun selber nach vorn und auf ihn zu.Bei ihm angekommen lies sie ihre Faust immer wieder auf ihn einschlagen,genauso wie es Pepper bei ihr getan hatte.....
Nach oben Nach unten
Kuji

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
DP : 2600
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 15, 2011 11:35 pm

Kuji hatte es geschafft seine Schwester von den beinen zu reißen, er machte einen Satz zurück, um wieder etwas abstand zwischen sich und sie zu bekommen. Sie stand auf, rieb sich den Hintern und beschimpfte ihn als blödmann. Selber Blöd du Ziege sagte er schmollend und lies seine Verteidigung sinken, ein fehler wie sich herrausstellte, denn schon kam Nori ihrerseits angepprescht und schlug mit der Faust nach ihm. Zum Ausweichen war es zu spät, ein Blocken kam auch nicht in frage, doch nachdem ein paar mal in dem Bauch geroffen wurde, schlug er nach ihrem gesicht, ehe er selbst eine Faust gegen die Wange bekam und weggefegt wurde. Kuji war perplex, wie konnte ´Nori so gut sein, wenn sie doch noch nie trainiert hatte? Der angehende Krieger wollte das nicht auf sich sitzen lassen, er stützte sich auf die Arme, und mit seinem satz stand er wieder auf den beinen. HAT GAR NICHT WEH GETAN rief er ihr zu schwächling dann sties er sich vom Boden ab, so dass er über dem Kampffeld schwebte. Dir zeig ichs murmelte er, und zischte auf Nori zu, um sie mit seinem Kopf zu rammen
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 16, 2011 12:18 am

Nori war voll auf den Kampf eingestiegen und traf Kuji mit ihren Fausthieben ein paar mal.Einer ihrer Schlge traf ihn mitten im Gesicht und lies ihn zurückfallen,doch daraus lies sich für Nori kein nutzen ziehen,denn zur selben Zet wie sie ihn traf,traf auch er sie und schmiss sie zurück.Beide Kinder lagen am Boden,doch Kuji war ihr gegenüber auch in dem was er einstecken konnte im Vorteil,denn im Gegensatz zu ihr stand er schnell wieder.Sie selbst hatte sich gerade wieder auf die Füße gestellt,als er sie auch schon anbrülllte,dass das garnicht wehgetan hat nd beschimpfte sie dann noch als Schwächling.Noris Augen weiteten sich und sie wurde unwarscheinlich wütend.Niemand nannte sie einen Schwächling und Kuji schon garnicht....ausgerechnet er,der selber jedesmal von irgendwo abgekratzt werden musste wenn er gegen seinen Vater trainierte.So oft hatte sie sich in ihrem Versteck dafür geschämt,dass er ihr Bruder ist,einzig aufgrund eben dieser Schwäche,und jetzt nannte ausgerechnet ER sie einen Schwächling!?!Das wollte und konnte sie nicht einfach auf sich sitzen lassen.Sie sah dabei zu,wie Kuji sich vom Boden abstieß und jetzt in der Luft schwebte.Ihr war klar,dass er sich so einen weiteren Vorteil geschaffen hatte,denn sie selbst konnte offiziel ja noch nicht fliegen und sie wollte in seiner Gegenwart ihr Geheimnis niemals preis geben.Kuji schnellte nach vorn,auf sie zu und sie wusste,er würde ihr den Kopf in den Bauch rammen wenn sie nicht reagierte,doch was konnte sie tun?Sie sah kurz hilfesuchend zu Pepper und zurück zu Kuji,dann flog sie auch schon.....direkt über ihren Bruder hinweg.Sie hatte sich entgegen ihrer Entscheideung Kuji nicht wissen zu lassen das sie fliegen konnte doch vom Boden abgestoßen und war direkt über ihn hinweg,dahin geflogen wo gerade eben noch er gestanden hatte.Mit wuentbrannten Augen starrte sie Kuji an.
Wenn du Mama jemals sagst das du weißt,dass ich fliegen kann dann bist du nicht mehr mein Bruder!!!
Das war natürlich keine echte Drohung,denn das er nicht mehr ihr Bruder wäre,war absolut unmöglich und würde ganz sicher niemals passieren,doch in diesem Moment,in dem G-Raum und wenn auch nur für sie selbst,war es eine Drohung und alles womit sie ihm in ihrer inneren Verzweiflung kommen konnte.Wenn er sie gegenüber Aena verriet,dann würde sie ihr ganz sicher niemals erlauben mit ihrem Papa zu trainieren.Am liebsten hätte sie geweint und ganz sicher standen ihr bereits Tränen in den Augen.Wieder sah sie zu Pepper,in der Hoffnung,dass er irgendetwas sagte oder tat.



Nach oben Nach unten
Kuji

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
DP : 2600
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 16, 2011 1:27 am

Kuji konnte sich gerade noch rechtzeitig mit den armen abfangen und sich zur seite lenken. Er machte ein Paar Flick.Flack, bis er den Schwung soweit abgebaut harttw, um normal stehen zu können. Kuji sa genau vor sich die Wand des G- Raumes, hätte er noch einen weiteren überschlag gemacht, währe er mit voller Wucht gegen sie gekracht. Dann drehte er sich um, Nori war niergends zu sehen. Erst als sie durch rufe auf sich Aufmerksam machte, erkannte er wo sie war, sie Flog. Nicht nur das sie das konnte, nein, sie tat es auch bei 100facher Schwerkraft. Kuji musste wochen lang trainieren um bei diesem Druck auch nur abheben zu können und für sie schien das nichts besonderes zu sein. Ihre einzige Sorge galt dem, dass Mama nichts erfahren sollte. Kuji erhaschte kurz einen blick auf seinen Vater, welchernochimmer schweigend und mit verschränkten Armen dastand und die Geschehnisse beobachtete. Das du fliegen kannst ist doch nichts besonderes... prahlte der Kampfzwerg, doch in seiner Stimme klang deutlich etwas weinerliches nach, sein stolz war hart angeschlagen. Nori viel das so leicht, und er selbst quälte sich jeden Tag damit ab von seinem Vater anerkennung für sein Training zu bekommen, doch jetzt würde er seinem Vater zeigen was er konnte. Er riss seinen rechten arm weit hinter den Kopf. DAS HAB ICH BEI PAPA ABGESCHAUT... DRACHENKANONErief er und lies seinen arm in richtung Nori schnellen. Zwar war es kein Energiedrache den Kuji erzeugt hatte, doch ein dünner, goldener Energiestrahl schoss aus seiner Faust hervor und steuerte auf das Mädchen zu. Kuji war überrascht das es ihm, zumindest nach seinem verständnis nach, gelungen war die Technik seines Vaters zu kopieren. Auf seiner suche nach bestätigung wendete er sich an Pepper. doch nichts geschah, Der Elitekrieger stand immernoch mit versteinerter Miene da, doch als er merkte das sein Sohn ihn beobachtete warf er ihm einen strengen Blick zu, welcher dem kleinen aufforderte sich wieder dem Kampf zu widmen
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 16, 2011 1:48 am

Nori wartete auf eine Reaktion von Pepper doch diser tauschte vielsagende Blicke mit Kuji aus,welchem wiederum ganz deutlich anzuhören war,dass es ihm missfiel,dass Nori sich hier und bei der erhöten Schwerkraft so gut zurecht fand.Nori konnte ganz deutlich spühren,wie die Wut in Kuji anstieg,und dann brüllte er sie erneut an.Er brüllte ihr irgendetwas von einer Technik die er bei Pepper gelernt hat entgegen und als er dann seine Faust mit den Worten Drachenkanone nach vorne schnellen lies,wusste sie welche Technik er meinte und ihre Augen weiteten sich.Nicht aus Anerkennung und auch nicht weil sie überrascht war.Sie hatte in diesem Moment einfach Angst.Wie sollte sie dem ausweichen?Oder sollte sie versuchen sich dem entgegen zu stellen?Wieder ging ihr Blick zu Pepper,doch noch immer machte er keine anstallten ihr zu helfen.Sie wusste wie Peppers Drachenkanone aussah,sie hatte sie jedesmal bewundert,als er Kuji diese Technik zeigte und ein wenig war sie doch gespannt zu sehen,wie Kujis Drache wohl aussah.......aber da kam kein Drache.Alles was Kuji zustande brachte war ein goldener Energiestrahl.Nori sprang einfach zur Seite und im nächsten Moment lag sie auch schon auf dem Boden.Lautes Gelächter erfüllte den Raum und sie hielt sich den Bauch......
DAS soll eine Drachenkanone gewesen sein?Sowas von lustig........
Sie konnte einfach nicht aufhören zu lachen.....
Nach oben Nach unten
Kuji

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
DP : 2600
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 16, 2011 6:09 pm

Pepper hörte etwas an der Tür hämmern. Eine Aura konnte er durch die Wände des Gravitationsraumes nicht spühren, aber jemand anderen als Aena hätte er ohnehin nicht erwartet. Er ging zum Fenster um sich dennoch zu vergewissern. Er schaute durchs Fenster, direckt auf zwei dicke Pausbacken, welche ein dümmliches Grinsen ziehrte. Pepper drehte dem Gesicht den rücken zu und knirschte mit den zähnen. Es war ihm klar, seit dem zeitpunkt in dem er an ihn gedacht hatte, wusste er das er früher oder später auftauchen würde.

Kuji war etwas baff als seine Schwester aus der luft fiel und sich vor lachen krümmte. Kuji war den tränen nahe, noch nie hatte er so eine Attacke ausprobiert, und jetzt, da er sie beim ersten mal so gut hinbekommen hatte, erntete er nur spott von seiner Scvhwester, und sein Papa beachtete seinen Vortschritt garnicht. Der Junge versuchte die Tränen zurück zu halten, doch diese gewannen die Oberhand, sie fielen zu boden und platschen dort durch die hohe schwerkraft laut auf. In seinem Gesicht hatten sich zwei kleine Flüsse gebildet. Kujis wimmern verwandelte sich plötzlich in ein gröhlendes knurren. DU NIMMST MIR MEINEN PLATZ NICHT WEGbrüllte der kleine Mann seiner Schwester entgegen. Um Kuji erschien Plötzlich ein blauer energiekranz, welcher in einem 2 Meter umkreis aufflammte.

Peppers Blick wurde sofort auf Kuji gezogen, irgendetwas passierte da. Etwas womit Pepper nie gerechnet hätte. Kuji hatte seinen Kampfgeist gefunden. Er überstieg alles was sich der Vater hätte wünschen können. Die Kraft seines Sohnes schien kein Ende zu nehmen.

Kuji steigerte sich in einen Schreikrampf. Er konnte sich nicht mehr stoppen, die Energie flutete von ganz allein aus seinem Körper. Es gab kein zurück mehr für den kleinen. Ein wirbelwind an energie wurde im Gravitationsraum entfacht, welcher alles herrumwirbelte, die Bodenfliesen rissen, und der verputz an den Wänden platzte. Plötzlich mit einem mal sprang das blaue Lodern in ein goldenes über. Kujis Muskeln spannten sich an und die Luft begann zu flimmern. Kuji streckte sich lang, und in einem Urschrei schossen seine Haare spitz nach Oben und wurden Golden.
Es war ein kaum ein Meter großer Super Saiyajin, welcher dort im raum stand und seine Schwester aus bösen, grünblauen Augen anstarrte.

Pepper lfiel die Kinlade herrunter als er das geschehene mitverfolgt hatte. Sein Sohn war mit gerademal 4 Jahren zu einem der Legendären Superkrieger geworden. Er selbst war bereits fast 18 als er diese Stufe zum ersten mal erreicht hatte. Dann lies er seinen Blick über die Zerstörung schweifen, es war wie immer wenn jemand diese Stufe zum ersten Mal erreicht hatte, die Zerstörung war kaum aufzuhalten wenn man noch keine kontrolle über die Kraftregulierung hatte.
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 16, 2011 9:57 pm

Nori krümmte sich noch immer vor lachen auf dem Boden und Kuji war alles andere als erfreut darüber.Nori konnte sein Gesicht nicht sehen und somit auch nicht,wie die Wut in ihm noch weiter anstieg.
DU NIMMST MIR MEINEN PLATZ NICHT WEG
Das er jetzt schrie war es nicht,was sie aufschrecken und zu ihm schauen lies.Vielmehr das,was sich um ihn herum abspielte machte sie aufmerksam.Sie stellte sich wieder auf die Beine,um besser sehen zu können was genau mit Kuji passierte.Sie sah ihn,sah die Wut die sich ihren Weg suchte und spannte selbst bei diesem Anblick immer mehr an.Sie kannte diesen Anblick,schließlich hatte sie das bei Pepper öfter gesehen wenn er am trainieren war,aber sie wollte nicht glauben,dass ihr kleiner schwächlicher Bruder dazu im stande sein sollte.Ungläubig weiteten sich ihre Augen immer mehr und sie merkte nichteinmal wie sie trotz der erhöten Gravitation,von der Energie die Kuji gerade frei setzte,immer weiter nach hinten gedrückt wurde bis sie schließlich an der Wand stopte.Ihr Blick heftete an ihm,und auch wenn das so war,sah sie doch nur das,was sie sehen wollte.Seine Tränen,sogar sein schreien blendete sie vollkommen aus,weil ihr nur ein Gedanke durch den Kopf ging.....NIEMALS......so sehr sie sich auch wünschte,dass er wieder versagte und sich dann ganz sicher war das es so kommen würde,wurde sie schließlich doch enttäuscht.Kuji war viel stärker als sie dachte und noch sehr viel stärker als sie es jemals akzeptieren oder anerkennen würde,doch in diesem Moment stand er vor ihr,als ein Supersayajin und sie musste,ob sie wollte oder nicht,einsehen,dass er ihr weit voraus war.Jetzt stiegen ihr Tränen in die Augen und sie merkte es nicht einmal......NIEMALS.....sie schrie Kuji entgegen als könnte sie noch verhindern was gerade passiert war und lief dann heulend zu Pepper und klammerte sich an sein Bein........
Nach oben Nach unten
Kuji

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
DP : 2600
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 16, 2011 10:16 pm

Kuji selbst begriff nicht was soeben geschehen war, in ihm brodelte nochimmer die Wut, die Wut darüber, dass seiner Schwester alles in den Schoß viel wofür er selbst so hart trainieren musste, und die Wut darüber, dass sie ihn für das verhöhnte was er schon konnte. Das, was in ihren Augen scheinbar nichtig war. Kuji lies nocheinmal einen Schrei verlauten und preschte dann abermals auf die kleine zu, welche sich just in diesem Moment an das Bein von Pepper klammerte.
Der junge Supersaiyajin holte noch während dem sprint zum schlag aus kuz vor Nori schlug er dann zu.
Es gab einen lauten Knall. Kuji schwebte mit noch immer ausgestreckter Faust unmittelbar vor Nori. Die Faust des kleinen war umschlossen von der seines Vaters. Pepper hatte den schlag abgefangen, mit zusammengebissenen Zähnen, und mit angesträngtem käuchen versuchte er seinen Sohn zurückzudrängen. Doch Kuji war zu stark, Peppers arm knickte schon leicht ein. Erst als er sellbst auch zu einem Super Saiyajin wurde, konnte er den Kleinen Wegschleudern. ES REICHT rief er in gebieterischem tonfall. Doch statt zu gehorchen, so wie Pepper es von seinem Sohn kannte, ziehrte ein schiefes und vor überheblichkeit strotzendes Lächeln das Gesicht des kleinen. Für Pepper war is einen Moment lang so als würde er in einen Spiegel schauen. Dann preschte Kuji abermals auf Nori zu. Wieder war Pepper schneller, er sprintete seionen Sohn entgegen und mit einem Handkantenschlag, welcher genau in Kujisnacken traf setzte er den kleinen außer gefecht.

Kuji lag da, das gesicht am boden klebend und die haare wieder mit seiner eigendlichen haarfarbe. Die energie war verschwunden und der kleine sah aus wie nach jedem training.
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 16, 2011 10:29 pm

Nori klebte an Peppers Bein und weinte.Im Grunde weinte sie nur,weil sie sich selbst bedauerte,weil Kuji ihr etwas voraus hatte.Sie begriff garnicht,was da gerade mit Kuji passierte und auch,dass sich all seine Wut nur gegen sie allein richtete nahm sie erst wahr,als sie dabei zusah wie er trotz Peppers Versuchen ihn abzuhalten wieder und wieder auf sie los wollte.Pepper versetzte dem kleinen einen Schlag in den Nacken und Nori sah,wie Kuji sich noch im zu Boden fallen wieder zurück verwandelte und dann so wie er im Ursprung aussah ruhig liegen blieb.Sie schaute ungläubig zwischen Pepper und Kuji hin und her ehe sie dann auf die beiden zulief.
KUJI......
Nori fiel neben ihrem regungslosen Bruder auf die Knie und rüttelte an seiner Schulter,doch er bewegte sich nicht.
Papa du musst Kuji helfen.......bitte hilf Kuji....ich will auch nie wieder mit trainieren,versprochen.Ich werde ganz brav sein und ich werde auch nicht mehr heimlich zusehen........papa.......
Nori war vollkommen verweifelt.Das ihrem Bruder garnichts schlimmes fehlte nahm sie garnicht wahr.Sie war viel zu aufgewühlt von all dem was sich hier abgespielt hatte und einfach viel zu schnell ging als das sie es alles hätte verstehen können.
Ein völlig verheulter Blick ging in Richtung Pepper und ihre Augen flehten geradezu,dass er irgendetwas tat um diese Situation zu verändern.......
Nach oben Nach unten
Pepper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1324
DP : 2241
Anmeldedatum : 20.08.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Sa März 19, 2011 9:27 pm

Nori kniete sich neben ihren Bruder und forderte Pepper auf ihm zu helfen. Pepper schob die kleine beiseite und klemmte sich Kuji unter den Arm. Das training ist zuende gab der Saiyajin zu verstehen, begab sich zur tür und entriegelte sie. Durch das Sicherheitssysthem fuhr die schwerkraft wieder auf eins. Er öffnete die Tür und lief in die Arme des Dicken. Verdammt den hab ich vergessen
Nach oben Nach unten
Kawino

avatar

Anzahl der Beiträge : 764
DP : 2930
Anmeldedatum : 27.08.10
Alter : 24
Ort : Aschaffenburg

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo März 21, 2011 7:01 pm

Kawino wartete eine weile, bis sich die Türe des G-Raums öffnete und Pepper mit einem Jungen unter dem Arm hinaus kam. Der Dicke näherte sich Freudig seinem Neffen und meinte zu diesem: Pepperchen! Es ist schön zu sehen, dass es dir gut geht … Was ist den mit dem Kleinen passiert? Fragte der Dicke, seinen Neffen und zeigte auf den Jungen unter Peppers Arm. Danach beugte sich der Dicke runter zu dem Kleinen und schaute sich, ihn genauer an. (Er sieht so aus, als hätte ihn jemand Bewusstlos geschlagen. Wer ihm das auch immer angetan hat, hat nicht einmal ein Bruchteil seiner Kraft benutzt. … Vielleicht war es ja dieses Mädchen? Jedenfalls sieht sie fies genug dafür aus. Bam Bam Bam. ) Dachte sich Kawino und beugte sich wieder hoch zu Pepper.
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo März 21, 2011 10:15 pm

Nach Noris völlig übertriebenem Geheule hatte Pepper sich Kuji geschnappt und war dabei den G-Raum mit ihm zu verlassen.Nori heftete sich dabei direkt an seine Fersen.Er öffnete die Tür und Nori spührte wie der Druck auf ihren Körper nachlies.Auch wenn ihr die erhöte Schwerkraft nicht im geringsten mehr zu schaffen machte fühlte sie sich jetzt doch sehr viel wohler.Weiterhin von Nori dicht gefolgt hatte Pepper kaum den Raum verlassen,als er plötzlich wieder inne hielt und Nori fast in ihn rein rannte.Sie schaute an ihm vorbei,um zu sehen wieso er stehen geblieben war und sah sich einem dicken Mann gegenüber den sie kein bisschen kannte.Er begrüßte ihren Papa und beugte sich dann zu Kuji herunter um ihn regelrecht an zu glotzen.Nori konnte das garnicht leiden und drängelte sich an Pepper vorbei und direkt vor den dicken.
Hör sofort auf ihn so blöd an zu starren.....Was willst du denn überhaupt hier?
Nori schaute an ihm rauf und wieder runter ehe sie dann weiter sprach.
Du siehst aus als hättest du nach der Küche gesucht,die ist aber in der anderen Richtung.....
Nori merkte viel zu spät,dass direkt hinter dem dicken Aena stand,und wenn man das so sagen wollte,sah sie keineswegs glücklich aus.........
Nach oben Nach unten
Kawino

avatar

Anzahl der Beiträge : 764
DP : 2930
Anmeldedatum : 27.08.10
Alter : 24
Ort : Aschaffenburg

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 23, 2011 8:34 pm

Kawino war ganz geschockt, als er von dem Mädchen angeschnauzt wurde. Ähm… Na ja ich bin hier um meinen Neffen zu Besuchen. Meinte Der Dicke und schaute das Mädchen an. Mal ne frage? Wer bist du und was machst du hier? Fragte er das Mädchen. Als das Mädchen noch folgendes meinte: Du siehst aus als hättest du nach der Küche gesucht, die ist aber in der anderen Richtung..... war Kawino überrascht. Er schaute sie verdutzt an und sagte zu ihr: Hey!! Ich sag ja auch nicht zu dir: „du Hast wohl den Zicken Boulevard gesucht, aber der ist auf der anderen Straßenseite.“ So was würde ich nie machen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   

Nach oben Nach unten
 
Peppers Haus (Alt)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Postkarte: Haus der Geschichte / Bonn, L'Instant Durable
» Hobbit Haus mit Baum (Link)
» Werbemodell "Haus mit Reetdach" von Auhagen
» Das Haus am Meer
» Dinosaurier (nicht nur) für Haus, Hof und Garten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dragonball Z Unlimited Future :: Archiv :: Erinnerungen-
Gehe zu: