Dragonball Z Unlimited Future

Erlebt euer Abenteuer in einer Zukunft ohne Son Goku und seinen Freunden in der Welt von Dragonball
 
StartseiteKalenderAnmeldenLoginFAQSuchenTeam
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 97 Benutzern am Fr Feb 11, 2011 7:54 pm
Neueste Themen
» Labberecke
Di Sep 01, 2015 12:32 am von Pepper

» Peppers Haus
So Aug 02, 2015 12:19 am von Pepper

» DB Videos
Fr Jul 31, 2015 9:09 pm von Pepper

» Sonstige Videos
Mo Apr 20, 2015 10:49 pm von Kawino

» [Umfrage] Bezüglich des Kampfsystems:
So Apr 19, 2015 1:37 am von Shiromi

» Date Masamune
Fr Apr 03, 2015 2:46 pm von Masamune

» Geburtstagsthread
Do März 26, 2015 11:27 am von Shiromi

» Reika Scarlet (2. Char von Tarles)
Do März 26, 2015 11:15 am von Reika Scarlet

» Tarles Okami (Fertig)
Di März 24, 2015 10:58 am von Tarles


Teilen | 
 

 Peppers Haus (Alt)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Aena

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
DP : 2900
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 27
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Fr Feb 25, 2011 12:56 pm

Aena saß neben Kuji und sah dabei zu wie er alles aufaß was sie für ihn gekocht hatte.Dabei strich sie ihm zärtlich über die Haare und lächelte.Als Kuji mit Essen fertig war,war er wieder am schluchtzen und fragte nach Pepper.Aena wusste was in dem kleinen vorgehen musste und wählte ihre Worte desswegen auch sehr gut aus.
Weißt du Schatz....Papa hatte einen sehr schweren Tag und Nori hat nicht aufgehört zu nörgeln.Er hätte dich ganz sicher auch mit genommen,aber du warst so müde und ich wollte dich nicht aufwecken......
Aena sagte das in der Hoffnung,dass er sich dann besser fühlen würde......sie wusste ja nicht,WIESO er so müde war....
Nach oben Nach unten
Kuji

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
DP : 2600
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo Feb 28, 2011 12:22 pm

Kuji gab nur ein Nicken als antwort, er lies sich von der Sitzfläche seines Stuhles rutschen, ging zu seiner Mama und hockte sich auf deren schoß und kuschelte sich an sie. Nächstes mal werd ich besser sein sagte er nur, dann wurde er wieder schläfrig, denn es war bereits sehr spät geworden.
Nach oben Nach unten
Aena

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
DP : 2900
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 27
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo Feb 28, 2011 7:45 pm

Aena sah kuji dabei zu,wie er von seinem Stuhl rutsche und auf sie zukam.Sie half ihm auf ihren Schoß und er kuschelte sich an sie.
Nächstes mal werd ich besser sein
Aena schaute auf Kuji runter und sah,wie ihm die Augen schon wieder zufielen.Sie legte ihre Arme ganz fest um ihn und zog ihn noch näher an sich heran.
Natürlich wirst du das sein mein Schatz.
Sie streichelte ihm liebevoll über den Rücken und seinen Kopf.
Du wirst irgendwann viel stärker sein als dein Papa oder ich.
Noch einmal ging ihr Blick zu Kuji und er war inzwischen fast eingeschlafen.Aena stand vorsichtig auf,wobei sie ihn noch fester hielt,und ging mit ihm zu seinem Zimmer.Dort legte sie ihn auf sein Bett und küsste ihn noch einmal auf den Kopf und deckte ihn zu.
Dann fing sie an ihm anstelle von Pepper eine Geschichte zu erzählen.Als Kuji schließlich eingeschlafen war ging sie in den Wohnbereich und legte sich auf die Couch.Es war inzwischen schon spät geworden und noch während ihr die Augen zufielen fragte sie sich,wo Pepper und Nori blieben.....
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo Feb 28, 2011 9:50 pm

Pepper war mit Nori auf dem Arm bis vor die Haustür geflogen,wo er sie jetzt absetzte.Nori fing an Pepper an der Hose zu zupfen um ihn so vom hineingehen ab zu halten.
Was soll ich Mama sagen?Sie wird bestimmt sauer,wenn sie mein Kleid so sieht.Soll ich einfach ganz schnell in mein Zimmer rennen?Ich kann wirklich ganz doll schnell sein!
Mit großen,leuchtenden Augen sah sie Pepper an.Sie wollte einfach nicht,dass Pappa und Mama deswegen schon wieder Streit hatten....
Nach oben Nach unten
Pepper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1324
DP : 2241
Anmeldedatum : 20.08.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo Feb 28, 2011 9:56 pm

Pepper lächelte sie an und streichelte ihr über den Kopf. Wir Baden dich jetzt erstmal schlug er vor. Nachdem er die Haustür geöffnet hatte, sagte er, du gehst schonmal vor und ziehst deine Sachen aus, ich komm dann mit deinen Schlafsachen und lass dir das wasser ein flüsterte er ihr zu. dann ging er in den wohnbereich zu seiner Frau. Sie lag da und hatte die Augen geschlossen. Pepper hockte sich neben ihren Kopf, und küste ihr sanft auf ihr Augenlied. wir sind zurück
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo Feb 28, 2011 10:06 pm

Nori nickte ihrem Vater zu und lächelte.Sein Vorschlag gefiel ihr viel besser als ihrer,denn sie wäre garnicht mehr in der Lage gewesen schnell zu laufen,aber für ihren Papa hätte sie es versucht.Nori war erleichtert,dass sie es nicht musste und ging an Pepper vorbei,der ihr die Tür aufhielt,nur anders als er ging sie geradwegs nach oben und in ihr Zimmer wo sie sich auszog und das Kleid unter dem Bett versteckte in der Hoffnung Aena würde es dort niemals finden.
Dann ging sie ins Badezimmer und wartete das Pepper kam um sie zu baden.
Nach oben Nach unten
Aena

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
DP : 2900
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 27
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo Feb 28, 2011 10:14 pm

Aena war ohne es zu merken eingeschlafen und wachte erst durch den Kuss den Pepper ihr auf ihr Augenlied gab auf.Sie öffnete die Augen und schaute völlig verschlafen in sein Gesicht.Sie lächelte ihn an und strich ihm über seine Wange.
Wie spät ist es denn jetzt?Ist Nori schon auf ihr Zimmer gegangen?
Nach oben Nach unten
Pepper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1324
DP : 2241
Anmeldedatum : 20.08.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 01, 2011 6:54 pm

Nachdem Aena aufgewacht war und ihn durch ihre müden Augen ansah, fragte sie wie spät es sei und was mit Nori währe. Wir waren noch im Park und haben die Zeit vergessen, sie ist oben, ich will sie noch baden bevor sie ins Bett geht erzählte er seiner frau, was auch keine Lüge war. Dann stand er auf, Ich werde mal nach ihr sehen, sie kann ja nicht ewig auf bleiben
Nach oben Nach unten
Aena

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
DP : 2900
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 27
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 01, 2011 7:22 pm

Aena lag noch immer auf der Couch und hatte die Augen wieder geschlossen.Pepper antwortete ihr auf ihre Frage nach Nori,dass er mit ihr noch im Park war und jetzt vorhatte sie zu baden.Aena öffnete die Augen wieder und sah Pepper an,dann lächelte sie ihn nocheinmal an.
Du bist so ein guter Vater...
witzelte sie ein wenig um ihn so an zu sticheln.Aena erhob sich von der Couch und küsste Pepper liebevoll auf die Wange.
Ich werd schon mit hochkommen und nochmal nach Kuji sehen.Ihm gings vorhin garnicht gut.Er war nicht wirklich lange wach ehe er auf meinem Arm wieder einschlief.Ich hoffe er wird nicht krank.....
Aena hatte ihre Arme um Pepper gelegt während sie das sagte und hing jetzt an seinem Hals.
Trägst du mich nach oben?
Sie flüsterte ihm das ins Ohr und schloss ihre Arme noch fester um seinen Hals,in der Hoffnung,dass er so keine Chance hatte leicht zu entkommen.
Nach oben Nach unten
Pepper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1324
DP : 2241
Anmeldedatum : 20.08.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 01, 2011 11:10 pm

Als Aena sich um seinen Hals schlang und ihn aufforderte sie nach oben zu tragen, konnte er schlecht nein sagen. Er griff nach ihr. hob sie an und trug sie die Treppe hinauf. Sie wollte nach Kuji sehen. Pepper konnte nur hoffen dass seine Tochter das Kleid hat verschwinden lassen, denn ansonsten würde er sich etwas anhören können. Oben angekommen, setzte Pepper seine Frau genau auf der letzten Treppenstufe ab. Wir sind Oben, jetzt kannst du ja wohl alleine weiter oder fragte er und versuchte dabei nicht all zu weich zu klingen. Nach all der Zeit versuchte er immernoch hart zu wirken, obwohl er sich im stillen sicher war das aena diese Maskerade von anfang an durchschaut hatte. Treffen wir uns dann im Bett fragte er nachdem er sich in richtung Badezimmer aufgemacht hatte.
Nach oben Nach unten
Aena

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
DP : 2900
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 27
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 01, 2011 11:22 pm

Aena wurde ganz wie es ihr Wunsch war von Pepper hinauf getragen,allerdings endete dieser für sie so angenehme Gang viel zu aprupt indem Pepper sie überraschender Weise bereits auf der letzten Treppenstufe absetzte.Sie schaute ihn etwas irritiert an als er sie fragte ob sie von hieraus alleine weitergehen könne,denn für sie klang es eher wie eine Feststellung.
Ja,natürlich kann ich von hieraus auch selber weitergehen mein Schatz.
Aena klang mit absicht besonders süß,denn das Pepper nach all der gemeinsamen Zeit noch immer versuchte ihr den Harten vor zu spielen fand sie einfach nur süß.Pepper ging weiter in richtung Badezimmer und auch Aena wollte sich zu Kuji aufmachen,doch Pepper fragte sie im weggehen,ob sie sich dann im Bett treffen würden.Aena wusste genau wie er das meinte und sie konnte nur in sich hineingrinsen.Sie salutiete gespielt hinter seinem Rücken und rief dann laut "Jawohl Sir!"
Dann ging sie lieber schnell weiter zu Kuji.
Nach oben Nach unten
Pepper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1324
DP : 2241
Anmeldedatum : 20.08.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 02, 2011 10:33 pm

Pepper zuckte kurz widerwillig zusammen, nach dem Aena sich über ihn lustig gemacht hatte. Pepper bog blitzschnell ins Badezimmer ein, griff sich das nächstbeste und warf es seiner Frau hinterher. Zu spät erkannte er das es sich hierbei um das Kindershampoo seiner tochter handelte. Jetzt schielte er zu dem in handtüchern gehüllten Zwerg. Er setzte einen bösen blick auf. Bleib hier tadelte er, den grund wusste er nicht, wahrscheinlich wollte er von der veorhergegangenen Aktion ablenken. Dann stapfte er genervt den Flur entlang und hob das fläschchen auf, ging in Noris Zimmer, krallte sich einen ihrer schlafanzüge und kehrte zu seiner Tochter zurück. Dann drehte er das wasser auf, kramte im Badezimmerschrank nach dem Badethermometer und warf es über seine schulter hinweg in die Wanne. Nachdem es mit einem platschgeräusch im Wasser versenkt wurde, wand er sich wieder an Nori. Was brauchen wir noch gleich alles? fragte er etwas unsicher, denn es war das erste mal dass er sie ohne Aena gebadet hatte.
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 02, 2011 11:03 pm

Nori war schon ins Badezimmer gegangen und wartete da auf Pepper.Ihr wurde sehr schnell kalt,da sie bereits alles ausgezogen hatte,also wickelte sie sich in ein paar Handtücher.Sie stellte sich nicht sehr geschickt an bei dem sich selber einwickeln wodruch trotz mehrere Tücher immernoch mehr Haut freilag als bedeckt wurde,aber sie war zufrieden mit sich.Kurz nachdem sie sich fertig eingewickelt hatte hörte sie Pepper und Aena auf dem Flur,aber um Aena nicht zu begegnen blieb sie lieber wo sie war und zog aus Angst das,was sie von den Tüchern zu fassen bekam,noch fester um sich.Pepper kam mit einem mal ins Bad gestürzt,griff nach der erstbesten Flasche und warf sie in den Flur.Nori wusste dazu nichts zu sagen.Zum einen weil sie nicht verstand wieso er das getan hatte und zum anderen weil es das Shampoo für sie war,welches er gleich brauchen würde.
Pepper raunte die mit großen Augen dastehende Nori an,dass sie im Bad bleiben sollte und ging selbst in den Flur hinaus um das Shampoo wieder zurück zu holen.Wenn Pepper ihr gegenüber laut wurde war es etwas anderes als wenn Aena das tat.Wie angewurzelt blieb sie stehen und wartete,dass er zurück kam,was natürlich nicht lange dauerte.Er schmiss noch ein Thermometer ins Badewasser und fragte Nori dann was sie noch brauchen würden.
Seife und die Ente Papa........und.........Nori hielt inne,schmiss die Handtücher hinter sich auf den Boden und rannte in ihr Zimmer.Zusammen mit ihrer Lieblingspuppe kam sie zurück und schaute Pepper mit Unschuldsmiene an.
Darf die auch mit ins Wasser?
Nori wusste genau,dass Aena ihr nie erlaubte diese Puppe mit zum Baden zu nehmen,weil es ein Geschenk von Akina war,aber das Aena das nicht erlaubte......Nori hoffte,dass Pepper das nicht wusste.
Nach oben Nach unten
Pepper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1324
DP : 2241
Anmeldedatum : 20.08.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 02, 2011 11:48 pm

Der Saiyajinpapa machte sich daran den Badeschaum rauszukramen, nutzloses Zeug was Aena von der Erde mitgebracht hatte. Als er sich umdrehte um es ins Wasser zu schütten stand seine Tochtrer nackend mit einer Puppe in der Hand da und fragte ob diese mitbaden dürfe. Wie auch immer meinte Pepper, der sich nichts weiter dabei dachte. Er testete ob das Wasser die richtige themperatur hatte, so wie er es beiu seiner frau abgeschaut hatte, dann hob er sein Kind hinein, er nahm einen kléinen roten Plastikeimer, welcher extra zum Baden neben der wanne stand, hielt ihn ins Badewasser und fluttete ihn. Dann schüttete er er über Noris Kopf, Tat sich Shampooi auf die Handfläche und Masierte es in die Haare seiner Tochter.
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Do März 03, 2011 12:05 am

Pepper hatte nichts dagegen,dass Nori ihre Puppe mit ins Wasser nahm und diese grinste breit,weil er tatsächlich keine Ahnung hatte,dass sie das eigendlich nicht durfte.Sie lies sich von Pepper ins Wasser heben und tauchte die Puppe,welche jetzt auch nackig war, immer wieder ins Wasser,bis ihre Haare ganz nass waren.Pepper hatte Noris Haar mit Wasser durchtränkt und fing an ihr Shampoo auf dem Kopf ein zu massieren.Nori hielt ihm die ausgestreckten Hände hin,wobei sie nur mit einem Auge vorsichtig in seine Richtung schaute.
Darf ich auch etwas von der Seife haben?
Nori wollte ihrer kleinen Puppe natürlich auch die Haare waschen,denn diese hatte noch nie in ihrem Leben gebadet und nachdem Pepper ihr etwas von dem Shampoo gegeben hatte fing sie an ihre Puppe "kleiner Stinker" zu nennen,während sie ihr das Shampoo in ihr Puppenhaar massierte.Nori war glücklich,Für sie war es ein schöner Abend mit ihrem Papa gewesen und jetzt mit ihrer Puppe zu baden war für sie einfach nur toll......
Nach oben Nach unten
Pepper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1324
DP : 2241
Anmeldedatum : 20.08.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo März 07, 2011 11:48 am

Nachdem er seine Tochter gebadet hatte, trocknete er sie mit einem großen Handtuch ab, half ihr ihren Schlafanzug anzuziehen und brachte sie ins Bett. Er verlies das Zimmer der kleinen und machte sich auf den Weg zum Elternschlafzimmer. Er war recht geschlaucht von diesem Tag, mühseelig schälte er sich aus seinem Brustpanzer und warf ihn in eine Ecke, seine Kette und seinen Ring, welchen er grundsätzlich über seinem Handschuh trug legte er in eine Schale auf seinem Nachttisch. Dann legte er sich ganz so wie Gott ihn schuf neben seine Frau unter die große decke, er verschrenkte die Arme unter seinem Kopf und starrte gegen die decke. Dann nach einer weile, kam ihm ein gedanke. Ein gedanke den er schon seit Jahren nicht mehr gehabt hatte, er wusste nicht woher er kam, doch Urplötzlich war er da und der Elitekrieger beschloss sich diesem Gedankejngang nachzugehen. Er richtete sich auf und setzte sich auf die Bettkante. Von Dortaus richtete er seinen Blick auf das Oberste Regal der Vitrine die an der Wand gegenüber von ihm stand. Darin thronte, auf einem kleinen roten samtkissen eine orangeschimmernde Kugel, in der fünf kleine, sternartige lichtpunkte herrummschwirrten. Es war der Dragonball, welchen er auf der Erde an sich gerissen hatte. Nochimmer besaß er nur einen. Einen anderen, das wusste Pepper befand sich im Besitz seines Onkels Kawino, und an diesen würde er, wenn er es wollte leicht herrankommen können. Die sieben Dragonballs, wenn man alle vereint und die Beschwörungsformel spricht, erscheint der heilige Drache Shenlong und erfüllt einem jeden Wunsch wiederholte Pepper flüsternd die Worte, welche er über diese Kugeln aufgeschnappt hatte. Er war sich nicht sicher ob er noch das verlangen hatte alle zu sammeln um sich zum stärsten Wesen des Universums zu machen, oder aber nur verhindern Wollte das Freezer sich alle unter den Nagel reißen kann, aber in einem Punkt stimmte er mit sich selbst überein, er fand es gut eine dieser Kugeln zu besitzen. Nachdem Pepper seinen Gedanken bis zu einem Punkt gefolgt war, an dem er zu müde war um klare schlüsse zu ziehen, kippte er zur seite und fiel in einen tiefen und ruhigen schlaf.
Nach oben Nach unten
Aena

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
DP : 2900
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 27
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mo März 07, 2011 8:23 pm

Aena war nach ihrem kleinen Scherz in Richtung Pepper lieber schnellstmöglich in Kujis Zimmer verschwunden.Kuji lag noch da,wo Aena ihn abglegt und zugedeckt hatte.Er schlief ganz friedlich,doch als Aena sich seinem Bett noch mehr näherte und sich auf die Bettkannte setzte um ihm einen Moment beim schlafen zu zu sehen wachte er doch auf und sah sie mit verschlafenen Augen an.Sie streichelte ihm über die Stirn und die Haare,wobei sie ihn anlächelte.
"Entschuldige mein Schatz,ich wollte dich nicht aufwecken."
Sie lehnte sich zu ihm herunter und küsste seine Stirn.
"Versuch einfach weiter zu schlafen"Aena verlies Kujis Zimmer wieder und ging am Badezimmer,wo Pepper gerade Nori badete vorbei zu ihrem Schlafzimmer.Sie hörte die beiden,wie sie lachten und musste selber lächeln.Als sie schließlich auf ihrem Bett lag merkte sie erst wie müde sie noch immer war,doch sie wollte auf Pepper warten um noch mit ihm über Kuji reden zu können.Ein wenig waren ihr die Augen zugefallen während sie wartete,doch nachdem Pepper sich aufs Bett legte, wachte sie davon auf.Sie wollte sich an ihn kuscheln,doch er lag dafür nicht lang genug.Er setzte sich auf und Aena sah fragend auf seinen Rücken,wobei sie noch immer lag.
Die sieben Dragonballs, wenn man alle vereint und die Beschwörungsformel spricht, erscheint der heilige Drache Shenlong und erfüllt einem jeden Wunsch
Pepper flüsterte zwar,aber Aena verstand dennoch jedes Wort das er sagte,nur,dass sie damit nichts anfangen konnte.Sie wusste nicht was Dragonballs sein sollten und hatte auch noch nie etwas von einem Drachen Shenlong gehört.Pepper musste wohl denken,dass sie schon schlief und sie wollte es dbei belassen.Also schloss sie ihre Augen wieder und wartete,ob er noch etwas sagte,was ihr mehr verraten hätte,doch das tat er nicht.Er fiel einfach zurück aufs Bett und schlief dann sehr schnell ein.Aena öffnete noch einmal die Augen als er etwas flacher atmete und setzte sich vorsichtig im Bett auf.Ihr war nicht entgangen wohin er gesehen hatte als er von den Dragonballs sprach und jetzt ging auch Blick zum Regal auf dem die Kugel lag.Sie beschloss bei ihrem nächsten Besuch auf der Erde Akina danach zu fragen und Pepper vorerst nichts von dem wissen zu lassen,was sie heute Nacht erfahren hatte.Sie legte sich ganz vorsichtig wieder hin,sodass er nicht aufwachte und schlief dann auch ein.
Nach oben Nach unten
Pepper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1324
DP : 2241
Anmeldedatum : 20.08.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 08, 2011 10:42 pm

Pepper machte die Augen auf, drehte sich zur seite und lies seinen Blick zum Wecker schweifen. Sechs Uhr... murmelte er um es sich selbst einzuprägen. Der Saiyajin hiefte sich selbst nach oben. Er schaltete den Alarm aus, wach war er ja ohnehin, der Wecker würde erst in 10 Minuten Klingeln. Aena sollte ruhig ausschlafen. Pepper stand auf, zog einenen frischen Trainingsanzug an und steuerte auf Kujis zimmer zu. Er klopfte an die Tür und rief. Aufstehn, wir treffen uns in der Küche, dann wird sich gewaschen und danach wird trainiert. kündigte er an, dann ging er die Treppe nach unten. Er ging an den Kühlschrank, welcher gewöhnlich voll war seit Kawino nicht mehr bei ihm war. Insgeheim hoffte Pepper dass der Dicke sich nicht mehr hier blicken lassen würde, doch immer wenn er sich zu große hoffnungen machte, tzauchte dieser auf, stattete seinem Neffen einen Überraschungsbesuch ab und ging dann meist erst nach mehreren Tagen. Pepper rechnete damit das Kawino bad wieder von Hunger zerfressen auftauchen und ihm die Vorräte wegschmatzen würde. Pepper klaubte eine Tüte aus dem Obersten fach des Schrankes, in welcher aufgeschnittene Brotscheiben waren. Diese kramte er raus und belegte sie mit allem möglichen. Ein dutzend für ihn, und immerhin 5 belegte Brote für seinen Sprössling. Pepper schnappte sich einen Teller, setzte sich an den Tisch und begann damit auf seinem Essen herrumzu kauen. Innerlich freute er sich schon auf das Mittagessen von Aena, denn seine eigene Kochkunst war selbst ihm zuwider, diese Brote waren für seine verhälltnisse schon das höchste an kulinarischem können das er aufzubieten wusste
Nach oben Nach unten
Aena

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
DP : 2900
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 27
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 08, 2011 10:57 pm

Aena hatte einen festen und sehr ruhigen Schlaf gehabt.Erst als Pepper das gemeinsame Bett verlies wachte auch sie auf.Für sie war das nicht neu,so ging es ihr oft,denn wenn er nicht mehr neben ihr lag wachte sie jedesmal sofort auf.Sie beobachtete ihn heimlich dabei wie er sich etwas frisches anzog und bewunderte mal wieder,was er für einen wunderschönen und durchtrainierten Körper hatte.Aena blieb liegen,bis Pepper das Zimmer verlassen hatte und stand dann auch auf.Sie zog sich an,was sie neben dem Bett auf einem Stuhl bereit gelegt hatte und ging dann hinunter in die Küche.Pepper war dabei Brote mit allem was er fand zu "belegen" und Aena beobachtete ihn auch dabei,nur diesesmal Kopf schüttelnd.
Ihr solltet wenigstens etwas vernünftiges essen,bevor ihr mit dem Training anfangt....
Aena betrat die Küche erst vollständig,nachdem Pepper mit den "Broten" am Tisch saß und angefangen hatte darauf herum zu kauen.Sie konnte sehen,dass es ihm wohl nicht besonders schmeckte,und konnte dies auch nur zu gut verstehen.Für nichts in der Welt hätte sie auch nur einen Bissen davon genommen.Sie ging zu Pepper,nahm ihm den Teller weg und fing dann an,dass was er an Belag zwischen das Brot gelegt hatte wieder heraus zu nehmen.Danach belegte sie die Brote anständig und reichte Pepper seinen Teller,der jetzt mit leckeren Sandwiches voll war,wieder zurück.Sie nahm sich selbst auch eines und stellte Kuji seinen Teller an seinen Platz,dann setzte sie sich neben Pepper.
Tu mir den Gefallen und sei nicht wieder so hart zu ihm.Du weißt,dass er danach immer so traurig ist und sich wie ein Versager vorkommt.Er will doch nur,dass du ihn ein wenig anerkennst.....wäre das wirklich so schlimm?
Sie sah Pepper die ganze Zeit von der Seite an und sprach in ganz ruhigem Ton zu ihm.
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 08, 2011 11:13 pm

Nori wachte Pünktlich mit Hilfe ihres Weckers auf.Sie hatte ihn immer direkt unter ihrem Kopfkissen liegen,wodurch sie sicher ging,dass auch wirklich nur sie selbst von ihm geweckt wurde.Sie kroch aus ihrem Bett,warf ihren Schlafanzug nach dem ausziehen einfach nur auf den Boden und zog sich hastig etwas frisches an.Sie hatte es eilig,wda sie noch etwas essen wollte.Das Taining mit Pepper am Vorabend hatte sie doch sehr geschlaucht und ihr Magen knurrte.Auf leisen Sohlen schlich sie sich die Treppe runter und in die Küche.Sie nahm sich etwas Obst und was von der Wurst und verschwand damit so schnell wie möglich im G-Raum.
In der Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot
Als Nori in ihrem Versteck saß und sich ihr Frühstück besah ging ihr unweigerlich dieser Spruch,den sie einmal von Akina gehört hatte,durch den Kopf und sie lächelte,auch wenn sie ihn sehr vermisste.Nori stopfte hastig alles in sich reibn,denn sie ging davon aus,dass Pepper und Kuji auch bald da sein würden.
Nach oben Nach unten
Kuji

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
DP : 2600
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Di März 08, 2011 11:38 pm

Kuji wachte auf nachdem sein Vater gegen die Tür gehämmert hatte und ihm sagte was nun zu tun sei. Der kleine hopste aus seinem Bett, zog sich mühseelig den Schlafanzug aus und schwang sich in seinen Einteiler. Merkwürdiger weise viel es ihm viel leichter diesen anzuziehen, als einen gewöhnlichen schlafanzug. Kuji war etwas mulmig im bauch, besonders nachdem er gestern so schnell außer gefecht gesetzt wurde. Der Junge rannte schnell die Treppe runter und sofort als er das Esszimmer betreten hatte erkannte er dass siene Mama auch da war. Er schmiss sich ihr ans bein und drückte sie. Danach ging er zu seinem Papa und schaute ihn erwartungsvoll an. dieser Nahm ihn hoch und setzte ihn auf einen der Stühle. Pepper erklährte Aena gerade dass er genau das Maß an training einhielt welches normal war für einen angehenden Elitekrieger. Dann sah er Kuji an. Iss auf, heute wird das training etwas anders werden als sonst. erzählte er.
Kuji nickte und fing an zu futtern, Kuji war erstaunt darüber wie gut es schmeckte. Das musste Mama gemacht haben, Papas essen schmeckte immer etwas eigenartig, selbst wenn es sich nur um ein Belegtes Brot handelte. Nachdem sie aufgegessen und sich von mama verabschiedet hatten, gingen er und sein Vater zusammen in den G-Raum. Pepper stellte die Gravitation auf 100 G und forderte seinen Sohn auf mit seinem Training Aufwärmübungen zu beginnen. Dann stellte er sich in den Raum und rief. Wie wäre es wenn du heute aus deinem Versteck kommen und das Training richtig mitmachen würdest und schaute in die Richtung in der Nori saß
Nach oben Nach unten
Nori

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
DP : 3160
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 09, 2011 12:43 am

Wie erwartet liessen Pepper und Kuji nicht lange auf sich warten und Nori war froh,dass sie ihr Essen so schnell hinunter geschluckt hatte.Pepper stellte die Gravitation ein und Nori brauchte wieder einen Moment um sich darauf ein zu stellen.Sie hockte sich in ihrem Versteck hin und beobachtete genau was Pepper und Kuji taten.Pepper gab Kuji klare Anweisungen was er zu tun hatte und stellte sich dann mitten in den Raum und forderte Nori auf aus ihrem Versteck zu kommen.Noris Augen weiteten sich und sie kroch auf allen Vieren aus ihrem Versteck heraus.Sie sah Kujis blöden Gesichtsausdruck und streckte ihm die Zunge raus,dann stellte sie sich direkt vor Pepper und schaute ihn mit funkelnden Augen an.
Du wusstest also,dass ich auch da bin...
Sie wurde etwas rot auf den Wangen,was sehr an Aena erinnerte,doch dann stellte sie sich neben Kuji und fragte ihren Papa was sie jetzt zu tun hatte.
Nach oben Nach unten
Kawino

avatar

Anzahl der Beiträge : 764
DP : 2930
Anmeldedatum : 27.08.10
Alter : 24
Ort : Aschaffenburg

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Mi März 09, 2011 4:47 pm

CF: Irgendwo, im nirgendwo. ^^


Ein Raumschiff näherte sich mit rasender Geschwindigkeit, dem Planeten Vegeta. Die Form des Schiffes ähnelte sehr stark, dem Kopf von Peppers Onkel Kawino. Als das Raumschiff in die Erdatmosphäre, des Planeten Vegeta eintrat, rumpelte und Klapperte es stark. Aber trotzdem konnte es seinen Kurs aufrecht halten. Das Raumschiff wurde von der Geschwindigkeit so stark erhitzt, dass es wie ein Meteorit, neben Peppers-und Kawinos Haus(bzw. Peppers Abstellkammer) auf dem Boden knallte. Nach ein Paar Minuten öffnete sich das Raumschiff und ein Mann stieg aus. Er sah recht schlank und Muskulös aus, als hätte er stunden Lang trainiert. Außerdem besaß er eine Große und Runde Glatze. Der Mann drehte sich zu dem Schiff und sagte in einem Lautstarken und tiefen ton: Danke Kawino, fürs mitnehmen. Als dies Gesagt wurde, stieg ein anderer Mann aus. Dieser war recht dick und trug einen Irokesenschnitt. Es war Kawino, der meinte: Kein Thema. Ich hab das doch gern gemacht. Die Person winkte Kawino zu und ging in Richtung Hauptstadt. Der Dicke hingegen, ging aus dem Raumschiff und näherte sich dem Haus seines Neffen. Als er vor der Türe Stand. Klopfte er so stark, dass diese Zerbrach und ein Großes Loch erschien. Ubbs! Meinte Kawino und ging ins Haus. ER schaute in jeden Raum und rief dabei laut herum: Pepper? Pepper, wo bist du? Als der Dicke keine antwort bekam, ging er tiefer ins Haus und sah die Küche, indem sich eine Frau befand. Hallo, die Türe war offen und ich dachte…. Aber bevor Kawino den Satz beendete. Bemerkte er, dass es sich um Aena handelte, die er mal auf der Erde sah. Ach du bist es! Was für eine Überraschung, dich hier zu sehen! Meinte Kawino und ging näher in die Küche. Danach setzte er sich auf einen Stuhl und meinte zu Aena. Und wie geht es Pepper und dir so? Ich hoffe doch, dass euch nicht schlimmes Passiert ist, seid wir uns letztes mal gesehen haben? Meinte er Grinsend und wartete auf die antwort von Aena.
Nach oben Nach unten
Kuji

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
DP : 2600
Anmeldedatum : 16.02.11

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Do März 10, 2011 11:11 pm

Pepper stand lächelnd und mit verschränkten armen da und sah seiner Tochter dabei zu wie sie aus ihrem Versteck gekrochen war. Da du unser Training ja oft genug mitangesehen hast, nehme ich an das du weißt wie du dich aufzuwärmen hast sag er in Ernstem Tonfall. Wenn ihr dann Fertig seid will ich sehen wie ihr euch in einem Kampf gegen einen Gegner schlagt der so stark ist wie ihr selbst. ir werdet gegeneinander kämpfen.

Kuji war gerade dabei seine Bänder zu dehnen, da forderte sein Papa irgendjemanden der anscheinend hier war und sie beobachtete dazu auf mitzutrainieren. Als dann seine Schwester erschien fiel dem Jungen die Kraft aus dem Gesicht. Was machte die denn hier? Das durfte sie nicht, und Papa wollte sie dafür auch noch belohnen? Das war gemein. Doch protestieren würde er niemals, er würde tun was sein Papa sagt. Als Nori ihm die Zunge rausstreckte huschte ein Zorniger Blick über Kujis gesicht, welcher aber gleich wieder verschwunden war. Für eine Sekunde war er das ebenbild seines Vaters, doch im nächsten sah er wieder wie das unschuldige Kind aus welches er auch war. Er tat das was sein Vater ihm auftrug, beendete das aufwärmtraining und stellte sich sogleich in angriffsposition.
Nach oben Nach unten
Aena

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
DP : 2900
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 27
Ort : Bayern

BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   Fr März 11, 2011 5:42 pm

Aena stand noch immer in der Küche und bereitete alles fürs Mittagessen vor,als sie einen lauten Knall vernahm.Direkt danach hörte sie,wie sich jemand mit schwerem Gang durch ihr Haus bewegte.Sie war geneigt nach zu sehen um wen es sich handelte,doch diese Frage wurde beantwortet als dieser jemand anfing laut nach Pepper zu rufen.
Kawino....das Essen........
So sehr die Frage in ihr rührte was genau da so einen Knall gegeben hatte,sie hatte keine Zeit dem nach zu gehen.
Aena ging schnell wieder zurück in die Küche und versteckte das was sie zum essen vorbereitet hatte schnell in irgendwelchen Schubladen.Egal wie dick Kawino auch war,er bewegte sich verdammt schnell fort und so brauchte er auch nicht lang bis er in der Küche auftauchte.
Wieso hat er den G-Raum nicht entdeckt?Er war doch sosnt auch ungefragt in jedem verdammten Raum.....
Aena war sauer und wusste nicht,was genau der dicke wollte,doch wenn er dachte,dass er sich hier einfach mal durchfressen konnte hatte er sich geschnitten......Sie sah ihn an und er fragte sie breit grinsend wie es ihr und Pepper seid ihrer letzten Begegnung ergangen sei.Auch Aena grinste,zumindest versuchte sie es.
Uns ist es gut ergangen.Pepper hat hier auf Vegeta viel für uns und unser Volk verändert.Jetzt gerade ist er im Hauseigenen G-Raum und trainiert mit Kuji.Nori dürfte in ihrem Zimmer sein.Wenn du willst,dann geh einfach zu Pepper und trainiere etwas mit den beiden.Ich werd sehen ob ich überhaupt irgendetwas Essbares im Haus habe.
Jetzt grinste sie ihn ganz breit an und ging vor,um ihm den Weg zum G-Raum zu zeigen.....
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Peppers Haus (Alt)   

Nach oben Nach unten
 
Peppers Haus (Alt)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Postkarte: Haus der Geschichte / Bonn, L'Instant Durable
» Hobbit Haus mit Baum (Link)
» Werbemodell "Haus mit Reetdach" von Auhagen
» Das Haus am Meer
» Dinosaurier (nicht nur) für Haus, Hof und Garten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dragonball Z Unlimited Future :: Archiv :: Erinnerungen-
Gehe zu: