Dragonball Z Unlimited Future

Erlebt euer Abenteuer in einer Zukunft ohne Son Goku und seinen Freunden in der Welt von Dragonball
 
StartseiteKalenderAnmeldenLoginFAQSuchenTeam
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 97 Benutzern am Fr Feb 11, 2011 7:54 pm
Neueste Themen
» Labberecke
Di Sep 01, 2015 12:32 am von Pepper

» Peppers Haus
So Aug 02, 2015 12:19 am von Pepper

» DB Videos
Fr Jul 31, 2015 9:09 pm von Pepper

» Sonstige Videos
Mo Apr 20, 2015 10:49 pm von Kawino

» [Umfrage] Bezüglich des Kampfsystems:
So Apr 19, 2015 1:37 am von Shiromi

» Date Masamune
Fr Apr 03, 2015 2:46 pm von Masamune

» Geburtstagsthread
Do März 26, 2015 11:27 am von Shiromi

» Reika Scarlet (2. Char von Tarles)
Do März 26, 2015 11:15 am von Reika Scarlet

» Tarles Okami (Fertig)
Di März 24, 2015 10:58 am von Tarles


Teilen | 
 

 Quittenwald (Alt)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Reika Scarlet

avatar

Anzahl der Beiträge : 91
DP : 61
Anmeldedatum : 07.12.10

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   Di Apr 05, 2011 10:16 pm

(Bra)

Bra sass noch immer weinend am Baum. Immer wieder dachte sie an Tarles, dann an ihr hartes Training und dann an Kid. "Dieser Idiot.", schluchzte sie. Bald kam Brings und meinte sie solle aufstehen und sprach das versprochene essen an. Bra lickte mit ihren verweinten Augen zu ihm auf. "Weisst du Brings. Mir ist grade nciht nach Essen.", sagte sie. Trotzdem stand sie auf, wenn auch noch an den Baum gelehnt. "Eins hat mir Kid gezeigt. dass ich Tarles nicht wieder kriege und damit ist eins klar. Ich kann mit der Männerwelt abschliessen, denn niemand kommt an Tarles heran.", sagte sie ruhig. Klar gab es eine Menge Männer, die gern mit ihr zusammen wären, doch alle waren ihr nicht gut genug. Sie verglich jeden mit Tarles. "Ich will einfach nur noch heim. Trägst du mcih? Ich kann nicht mehr.", sagte sie zu Brings.
Nach oben Nach unten
Brings

avatar

Anzahl der Beiträge : 472
DP : 1397
Anmeldedatum : 30.12.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   Di Apr 05, 2011 10:55 pm

( Brings )

( Oh mist, sie hat es wirklich schwer erwischt . Ich hoffe dass es ihr bald wieder besser gehen wird . ) "Ich bringe dich gerne nach hause Bra." Sagte er und hob sie hoch und trug sie auf ihren Armen . Langsam glitt er hoch in die Luft und hielt Ausschau in Richtung westen . "Dort geht es lang" sagte er . Brings flog langsam in Richtung Capsule Corp. , dementsprechend dauerte es auch seine Zeit bis sie dort ankamen . Bra war kaum geschwächt vom Kampf , anscheind hatte sie ihn schon vergessen. Ihre Gefühle für Tarles kamen so wie es aussah wieder hoch . "Wir sind gleich da"
Es dauerte dann auch nicht mehr lange dann erreichten sie die Capsule Corp.

TBC: Capsule Corporation ( Mit Bra )
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   Sa Apr 09, 2011 11:03 pm

(Tarles)

cf: Tarles Haus (mit Shiromi)

Tarles und Shiromi kamen nach kurzer Zeit im Wald an. Tarles hatte sich an die Raubkatzen gewöhnt, obwohl er es immer noch seltsam fand. Aber es war ihm egal, sie liessen sie bei passender Zeit allein und er und Shiromi waren allein. Die Sonne ging langsam unter und bald würde der Mond wieder durch die Baumkronen scheinen. Er fand es schön, dass Shiromi wohl vorhatte, diese Spaziergänge öfter zu machen. Immerhin waren die Kleinen gross genug, um allein zu bleiben und Tarbes war auch nicht grade schwach, um sich gegen seine Schwester zu wehren. Apropo, er hatte Zereshima gar nicht gesehen. Naja, er würde Shiromi mal nach dem Spaziergang nach ihr fragen. Aber jetzt war nur shiromi wichtig. Nach einiger Zeit blieb er stehen udn zog Shiromi an sich. "Du siehst wieder verdammt heiss aus, weisst du das?", sagte Tarles und küsste sie.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 12:18 am

Shiromi gefiel das Schweigen, was die beiden ausstrahlten, als sie beide neben einander herliefen. Shiromis rote Augen verfolgten wie die Sonne hinter den Bäumen verschwand, bald würde der Mond die Welt in sein fahles, unheimliches Licht tauchen. Tarles zog sie an sich, nahm sie in die Arme und küsste sie. Ein Beben ging durch Shiromis Körper, so reagierte sie nur auf eine Person, ihren Ehamnn und Liebsten. "Ich weiß", antwortete sie und ein geheimnissvolles Lächeln huschte über ihre Miene. Sie umfasste mit ihren Händen Tarles' Hüften und legte ihre Nase auf seine, so waren sie sich ganz Nahe. "Du nämlich auch," sprach sie in die nätliche Stille hinein. Der Mond war ganz voll und stand bereits am Himmel.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 12:29 am

(Tarles)

Shiromi gab das Kompliment zurück und Tarles lächelte. Er küsste sie nochmal und zog sie näher an sich. Er genoss es, sie so nah bei sich zu haben und sie allein waren. Er wollte die Sterne kurz sehen und sah, dass es Vollmond war. Er war schön, wie sein Schein alle erhellte, doch plötzlich ging ein Zucken durch seinen körper. Und es schoss ihm durch den Kopf, was los war. Sein Schwanz war ja wieder nachgewachsen und es war Vollmond. Er würde sich verwandeln und seine Shiromi nciht erkennen. Er merkte, dass er sich nicht bewegen konnte und er sich langsam verwandelte. "S..s.s..SHIROMI LAUF!", rief er noch, solange er noch klar denken konnte. dann wurde es schwarz vor seinen Augen. Eien Druckwelle an energie ging von ihm aus und wirbelte Staub auf, während Tarles sich veränderte. Er bekam Reisszähne und ihm wuchs Fell. Irgendwann war die Verwandlung beendet und der Staub legte sich langsam.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 12:47 am

Auch Shiromi genoss die Stille und Zweisamkeit mit Tarles...bis sein Aufschrei die Stille durchbrach und er sie von sich stieß. Im ertsen Moment war sie noch sehr verwirrt und wusste nicht was hier geschah. Irgendwas stimmte nicht mit Tarles, soviel stand fest. Er zuckte und man konnte sehen wie angespannt er war, Schweiß stand auf seiner Stirn und sein Atem ging zu schnell. Plötzlich wurde ihr klar, was Tatsache war. Sie erinnerte sich daran wie Tarles ihr mal erzählt hatte, dass er iohr ganz ähnlich sei, denn wenn ein Saiyajin in den Vollmond schaute, verwandelte er ich in einen riesigen Wergorilla. Shiromi musste tatenlos mit ansehen, wie Tarles Schmerzen litt, ihm Reißzähne und Fell wuchs. Ähnlich wie das musste es auch bei ihr aussehen, dachte sie. Die Verwandlung war so gewaltig, dass sie Unmengen von Staub aufwühlte und der Frau die Sicht genommen war. Doch als sich der Staub langsam legte, stand weder Tarles noch ein Wergorilla dort. Herrlich weißes Fell blizte auf, rot funkelte Raubtier Augen, ein Fellschweif schlug aufgeregt hin und her und ein mit rasiermesserscharfen Zähnen besetztes Maul knurrte sie an.... ein Wolf, etwas größer als andere Wölfe stand dort, wo Tarles ebend noch stand. Shiromi war zu verblüfft um zu handeln. "Tarles?"
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 1:02 am

(Tarles)

Tarles Verstand war ausgeschaltet. Sein Denken bestand nur aus Instinkten. Seine Augen erspähten Shiromi und er fletschte die Zähne. Er sah sie nicht als seine Frau, die er über alles liebte, sondern als Beute. Er umkreiste sie langsam, immer ncoh knurrend und Zähne fletschend, als er plötzlich mit einem Satz auf sie zusprang. Er wollte zur Strecke bringen. Tarles hatte das vorausgesehen, als er Shiromi gesagt hatte, sie solle laufen. Wenn Shiromi nichts unternahm, würde bald ihr Blut an Tarles Zähnen kleben und er hätte sie ungewollt wieder getötet und wenne r wieder bei Verstand wäre, würde er sich selbst hassen.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 1:35 am

Der Wolf war mit Sicherheit Tarles, wer sollte es denn sonst sein. Aber warum ein Wolf und kein Gorilla? Shiromi war immer noch verwirrt. Doch nicht so verwirrt um nicht zu verstehen was hier passierte. Er erkennt mich nicht. Er ist ein Raubtier was seine Beute riecht und zur Strecke bringen will, von Instinkten geleitet.... schoss es ihr durchden Kopf. Sie konnte genau nachvollziehen wie Tarles sich grade fühlte, denn sie hatte es oft genug erlebt und es fühlte sich gut, es fühlte sich richtig an, dass wusste sie. Der Wolf setzte zum Angriff an und wollte seine speichelverschmierten Zähne in ihr Herz rammen, um ihr Blut zu schmecken. Doch zum Glück konnte Shiromi sich aus ihrer Starre befreien und rechtzeitig reagieren. Mit einem harten Tritt traf sie den Wolf an der Schläfe und dieser landete in einigen Metern entfernung wieder auf vier Pfoten, ihm schien dieser Tritt kaum etwas ausgemacht zu haben. Plötzlich durchfuhr auch Shiromi ein Zucken und sie konnte an nichts anderes mehr denken, dass ihr ein Wolf gegenüber stand...der Feind, der Erzfeind. Eine schmerzhafte und erzwungegen Verwandlung in einen Weißen Tiger war die Folge, dieser auch sofort, von seinem Instinkt zu Jagen und zu Töten getrieben, zum Angriff überging.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 1:42 am

(Tarles)

Tarles hätte fast seine Zähne in shiromi geschlagen, doch sie konnte reagieren und trat ihn zur Seite. Tarles landete auf seinen Pfoten. Diesen Schlag hatte er locker weggesteckt. Auch wenn sein Verstand weg war, seine Kampfkraft hatte er immer noch. Wieder fletschte er die Zähne und sah, dass Shiromi sich nun verwandelte. Aber ihm war es egal, hauptsache er konnte sie erlegen, ob als Tiger oder als Mensch. Und schon ging sie zum Angriff über. Tarles wich aus und das mit einer Geschwindigkeit, di man von wölfen nicht gewohnt ist. Auch seine Geschwindigkeit hatte er nicht eingebüsst. Er tauchte hinter ihr auf und versuchte einen ihrer Hinterläufe zu fassen zu bekommen.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 1:56 am

Der Tiger hatte seinen Angriff ausgeführt und versuch den Wolf zwischen seine Klauen zu bekommen, doch der Wolf war schnell und stark und hatte ohne Probleme ausweichen können. Für einen Moment hatte das Katzenraubtier seinen gegner aus den Augen verloren und das sollte er teuer zu stehen bekommen. Ein Schmerz durchfuhr seine rechte Hinterpfote und als er sich umsah, sah er wie der Wolf seine Zähne dort hinein schlug. Der Tiger brüllte vor Schmerz und vor Wut, er schnellte herum und schnappte nach dem Nacken des abartigen Hundes. Sie musste ihn erwischen, ihn jagen, zur Strecke bringen, töten. Sie musste einfach. Es sah atembereuabend aus, wie sich die beiden riesigen, weißen Raubtiere, im Mondschein zwischen den Bäumen bekämpften, auf ihre ganz eigene Art und Weise.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 2:08 am

(Tarles)

Tarles hatte es geschafft und hatte ihr Bein im Maul. Er schmeckte ihr Blut und es schmeckte köstlich. Jetzt war er noch entschlossener sie zu erlegen. Doch schon fuhr Shiromi herum und biss ihm in den Nacken. Tarles ließ ihr Bein los und jaulte auf vor Schmerz. Ihr Biss war kraftvoll und es tat mehr weh, als der Tritt von vorhin. Er versuchte sich zu befreien und strampelte wild mit den Beinen, als er sie an der Kehle traf. So konnte er sich befreien und brachte etwas abstand zwischen sich und Shiromi. Er kniff ein Auge zu vor Schmerz udn Blut tropfte auf den Waldboden. Aber auch sie war verletzt. Er fletschte wieder die Zähne,a ber Shiromi verschwamm vor seinen Augen. Er schüttelte kurz den Kopf. Er wollte sie töten und sich an ihrem Fleisch laben und da liess er sich nicht von so einer kleinen Verletzung hindern. Er sprintete auf Shiromi zu, sprang hoch und versuchte nach ihrem Nacken zu schnappen

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 2:31 am

Der Geschmack von Blut machte sie wahnsinnig, im positiven Sinne. Es schmeckte zu verdammt gut, sie wollte noch mehr davon kosten und biss noch fester zu. Unter sich spürte sie wie die Beute immer mehr versuchte sich zappelnd zu befreien und das gab ihr das ghute Gefühl überlegen zu sein. Doch einer seiner Pfoten traf ihren Hals und eine kleine Wunde,enstand, die aber stark bluetete. Der Tiger zukcte vor Schrec zurück und ließ den Griff lockerer, der Wolf befreite sich und gewann an Abstand. Sollte er doch den Schwanz einzioehen und fliehen! Aber das würde ihm auch nicht viel helfen, sie würde ihn jagen und erlegen. Aber nicht nur das Blut von dem Gegner tropfte auf den Boden voller Blätter, nein auch ihres tropfte. Doch ihre Wunde war lange nicht so schlimm wie die, von diesem Köter.Das Viech ließ ihr aber auch keine Zeit zum Verschnaufen, als hätte sie das gebraucht, er griff gleich wieder an. Doch wie dumm konnte Wahnsinn und Blutrünstigkeit eigentlich machen? Der Wolf sprang hoch und versuchte sie von oben zu schnappen, doch damit hatte er sein Grab geschaufelt. Mit dieser Atttacke präsentierte er seinen verletzlichen Bauch wie auf einem goldenen Teller. Der Tiger riss eine Pranke hoch und fuhr die charf funkelnden Krallen aus, damit hieb er nach dem wichen Fleisch des Tieres.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 2:44 am

(Tarles)

Tarles kam ihrem Nacken immer näher, doch Shiromi riss ihre Pranke nach oben. Tarles bemerkte dies, drehte sich in der Luft und biss in die heraufschnellende Pranke. So konnte er dem tödlichen Prankenhieb entgehen, doch er wurde von ihr zu Boden geworfen. dabei war ein Krater entstanden und er spuckte Blut. Auch tat ihm alles weh und sein Körper war übersät mit wunden. Sein Fell war mehr rot als weiss, aber er rappelte sich unter Schmerzen wieder auf. Nie würde er aufgeben, denn als Wolf war er noch entschlossener als sonst und kämpfte bis zum bitteren Ende und Shiromi schien nicht darauf zu achten, dass es sich bei dem Wolf um ihren Mann handelte. Tarles war ausser stande einen angriff zu starten und wieder verschwamm seine Sicht, Wieder schüttelte er seinen Kopf, aber es wurde nicht besser. er sah Shiromi kaum noch und würde dem nächsten angriff wohl kaum ausweichen können

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 3:09 am

Ihr so gut geplanter ANgriff klappte eher schlecht als recht. Der Wolf biss sich in ihrer Pfote fest. Vor Schreck schüttelte sie diese und warf somit den Wolf zu Boden, ein positiver Nebeneffeckt. Der Gegner am Boden, was für ein herrlicher Anblick, der Tiger schnurrte vor Freude, aber wes war kein schönes Schnurren, eher ein wahnsinniges. Wenn es in dem Kopf des Tigers überhaupt noch einen Gedanken gab, dann dieser, dass es sich hier um einen Wolf und um den Feind handelte, der getötet werden musste. Diese Tiere waren Schuld an all ihremLeid, egal welche Fellfarbe, ob grau, scwarz oder weiß, es war ihr egal, sie mussten alle sterben. Hier ging es schon lange nicht mehr um eine Beziehung oder eine Ehe, hier ging e um Leben oder Tod und beide Tiere spürten das. Einer würde Sterben, wenn nicht ein Wunder geschah. Der Tiger lauerte dem Wolf auf und näherte sich ihm langsam, beobachtend wie dieser den Kopf schüttelte. Mit einem schnellen Prankenhieb drückte der Tiger den Wolf zu Boden und hielt ihn dort fetst. Knurrend beugte er sich über ihn und presste seine Krallen in sein Fleisch. Blut lief über den Waldboden und färbte alles Grüne rot. Der Tiger hatte es fast geschafft, er musst seine Beute nur noch erlegen. Was kein Problem geben sollte, denn unter ihm bewegte es sich kaum noch, dass Leben war fast aus dem massigen Tierleib entwichen. Der Tiger machte sich bereit zum finalen Schlag...
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 3:21 am

(Tarles)

Tarles sah verschwommen, wie shiromi auf ihn zukam. Er versuchte eine klare Sicht zu bekommen, doch schon wurde er von ihrer mächtigen Pranke auf den Boden gedrückt. Ihre Krallen schnitten in seinen Körper, doch er hatte kaum noch Kraft sich zu wehren. Sie wollte es beenden, doch Tarles nahm seine letzte Kraft zusammen und versuchte sie zu fassen zu bekommen. Doch es brachte nichts und sein Kopf fiel wieder zu Boden. Er verlor das Bewusstsein. Dadurch bildete sich alles zurück. Sein Fell wich seiner Haut und seine Reisszähne verschwanden auch. Unter Shiromi lag nun ihr Tarles. Was würde sie nun tun? Eines war sicher. Tarles konnte sich nicht wehren und er stand kurz davor zu sterben.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 3:23 pm

Unten ihren Pfoten spürte sie, wie sich das Tier nicht mehr regte, aber dennoch etwas geschah. Sie blickte nach unten und lockerte ihren Griff. Der Blick des Tigers beobachtete erstaunt, wie der Wolf zu einem jungen Mann wurde. Einem sehr schönen Mann, dass musste sie zugeben und plötzlich erkannte Shiromi ihren Tarles wieder. Sobald der Wolf verschwunden war, war auch der Gedanke der Gefahr verschwunden. Erschrocken wich sie zurück und wurde wieder zu einer jungen Frau, diese sich sogleich besorgt über den reglosen Körper ihres Mannes beugte. Sie fragte sich natürlich, was geschehen war, während sie den Kopf vpn Tarles auf ihren Schoß bettete. Natürlich machte sich Shiromi Sorgen, aber sie spürte wie er noch atmete, dass beruhigte sie ein wenig. Sanft streichelte sie seine Wange und hoffte darauf, dass er bald wieder erwachen würde.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 3:45 pm

(Tarles)

Tarles träumte, aber es war kein normaler Traum. Er schwebte in der Luft und um ihn herum war es dunkel. Wo war er und wo war Shiromi? Er blickte sich um und vor ihm erschien etwas. eine Art Fenster. Er sah hineien und erkannte Shiromi's Tigergestalt, wie sie auf ihn zurannte, er auswich und sie biss. "SHIROMI", rief er. DAnn verschwand das Fenster. Was war das? Er konnte ja nicht mit ihr kämpfen. Er war hier. dann erinnerte er sich. Der Vollmond. Shiromi musste gegen seine Weraffengestalt kämpfen, aber warum war er so klein? Er musste irgendwie wieder zur Besinnung kommen. Plötzlich wurde es sehr hell und umhüllte ihn.

Tarles öffnete langsam die Augen und das erste das er sah, war Shiromi's Gesicht. Er hob langsam seine Hand und streichelte über ihre wange. Dabei lächelte er. Ihm tat alles weh und auch shiromi war von Wunden übersät. "E..e..es tut mir Leid, dass ich dir wehgetan hab.", sagte Tarles langsam.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 4:52 pm

Shiromi wusste natürlich nichts von Tarles' Traum, jedoch freute sie sich, als Tarles die Augen öffnete. Doch als Tarles sagte, dass es ihr leidtat, ihr wehtgetan zu haben, musste sie fast laut loslachen. "Wer liegt denn hier halbtot auf dem Boden rum?" fragte sie mit durchaus ernster Miene, denn schließlich war er um vieles mehr wegen ihrem Anfall verletzt. "Es ist schon gut..." antwortete sie schließlich und strich ihm nochmals über die Stirn. "Sag mal was war denn überhaupt mir dir los? Ich hatte ja einen Wergorilla erwartet, aber einen weißen Wolf?" Sie war immer noch sehr verwirrt, dass konnte man ihr ansehen. "Sowas kannst du nicht mit mir machen, du weißt genau das ich bei Wölfen allergisch reagiere."
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 5:04 pm

(Tarles)

Natürlich war Tarles derjenige, der schwer verletzt auf dem Boden lag, aber er wusste auch wieso. "Ich meinte eigentlich, dass es mir Leid tut, dass ich nicht besser aufgepasst habe. Es ist noch ziemlich ungewohnt, dass ich auf den Vollmond aufpassen muss und die Verletzungen stammen ja von mir.", sagte er und blickte auf die blutenden Wunden. Dann fragte sie ihn, was mit ihm los war, weil sie einen Wergorilla erwartete hatte und keinen Wolf. "Wolf? Ich weiss nicht was du meinst. Saiyajins verwandeln sich in einen Ouzaru.", sagte er, aber Shiromi war ja nicht blind und konnte ja einen Gorilla von einem Wolf unterscheiden. "Ich weiss nicht, wieso dass passiert ist, aber ich versichere dir, dass ich das bestimmt nicht mit Absicht gemacht habe. Ich weiss doch, wie sehr du wölfe hasst und was für ein Leid du durch sie erfahren hast." Er musste wohl Dende fragen, was das zu bedeuten hatte und dort musste er jetzt sowieso hin, denn lange würde er mit diesen Verletzungen nicht überleben. "Shiromi, mir tut alles weh und ich bin zu schwach für die Teleporation. Kannst du mich zu dende bringen? Er kann uns heilen." Tarles machte sich aber mehr Sorgen um Shiromi, als um sich.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 6:17 pm

Tarles schien auch keine Ahnung zu haben, warum er sich in einen Wolf und nicht in einen Ouzaru verwandelt hatte. Also war es auch für ihn ganz neu. Er erklärte ihr natürlich, dass er nichts dafür konnte, sich in einen weißen Wolf verwandelt zu haben. Für Shiromi war es auch klar, auch wenn Tarles halbtot auf dem Boden lag wusste Shiromi, machte er sich mehr Sorgen um sie, als um sich. Deswegen musst sie auch schnell handeln, denn es ging Tarles zusehends schlechter. "Ich werde dich sofort zu Dende bringen", sagte sie und machte sich schon bereit aufzustehen. Doch plötzlich durchschnitt eine unbekannte Stimme die nächtliche Ruhe. "Niemand geht hier irgendwo hin, vor allem nicht du Shiromi." Shiromi zuckte erschrocken zusammen, nicht nur das die Stimme sie zu kennen schien, sondern auch der klang erzeugte in ihr ein seltsames Gefühl. Aber das unheimlichste, Shiromi spürte und roch niemanden und die Stimme schien von überall und nirgends zu kommen. Plötzlich brach etwas elegant durch die Äste der Bäume und richtete sich in voller Größe vor ihr auf. Ein Mann mit langen weißen Haaren, seltsamer Kleidung und einer unheimlichen Aura starrte sie mit gelb funkelnden Augen an. Shiromi konnte nicht anders, als mit ihren roten Augen zurück zu starren. Der Mann musterte sie und dann Tarles, fing dann unheimlich an zu grinsen und gab Applaus. "Eine herrliche Vorstellung, sie ihr hier veranstaltet habt, muss ich schon sagen, sehr unterhaltsam." "Wer bist du?", knurrte die junge FRau ihm entgegen, ratlos was sie sonst tun sollte. "Wirklich, ich bin enttäuscht, dass du mich nicht erkennst, dabei kenne ich dich doch so gut," sagte er herablassend und lachte heiser auf. Unfähig etwas z tun, sah Shiromi zu Tarles, der immer noch auf ihrem Schoß lag und man sehen konnte, dass ihm sogar das Atmen schwer fiel.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 6:31 pm

(Tarles)

Shiromi machte sich bereit, ihn zu Dende zu bringen, als plötzlich eine Stimme ertönte. Shiromi zuckte zusammen, aber Tarles sah sich um, so gut er konnte. Plötzlich tauchte ein Mann auf, der auch weisses Haar hatte, wie shiromi und ihn und shiromi musterte und in die Hände klatschte und sie für eine gute Vorstellung lobte. Shiromi wusste wohl auch nicht, wer dieser Typ war und woher er ihren Namen kannte, weil sie nach seinem fragte. er antwortete nur, dass er enttäuscht wäre, dass sie ihn nicht erkannte, weil er sie so gut kannte. "W..wer zum Teufel bist du? Und woher kennst du Shiromi?", fragte Tarles leicht verärgert. Dieser Typ war Tarles nicht ganz geheuer. Ihm wäre es lieber, wenn sie hier schnell verschwanden, aber Shiromi würde das wohl nicht tun.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 9:32 pm

Byaro & Shiromi

Der Mann kam ein paar Schritte auf Shiromi und Tarles zu, da sprang Shiromi auf und stellte sich schützend und knurrend vor den verletzten Körper ihres Mannes. "Ach auf die Tour willst du es jetzt wieder versuchen? Das klappt bei mir nicht, das kann ich auch", antwortete der Weißhaarige Mann, stellte sich in Angriffhaltung und gab ebendfalls ein bedrohliches Knurren von sich. Shiromi riss erstaunt die AUgen auf und eine umheimliche Vorstellung beschlich sie. "Na Shiromi, erkennst du mich jetzt? Habe ich wohl doch damals einen stärkeren Eindruck hinterlassen. Ich dachte mir schon das du den Mörder deines Volkes nicht so einfach aus dem Gedächtniss ausradieren kannst." Ein blutrünstiges Lächeln erschien auf seinem Gesihct, als er sah welche Wirkung seine Sätze auf Shiromi hatten. Shiromi indes war einige Schritte zurück gewichen und sie wusste jetzt wen sie vor sich hatte. Leise flüsterte sie: "Byaro..." "Oh du weißt sogar noch meinen Namen, ich fühle mich geehrt", spottete Byaro und lachte Shiromi aus. "Das kann nicht sein, du bist tot", schrie Shiromi ihn laut an. Byaro verschwand und tauchte direkt vor Shiromi auf, er hielt ihr seine Krallen an die Kehle: "Wie du deutlich erkennen kannst, bin ich aber wieder am Leben und weißt du was? Mein Ziel ist es dich zu töten!" Shiromi zukcte zusammen und befreite sich aus seinem Griff. Unfähig zu handeln, sah sie den Kerl, der ihre ganze Familie und ihr Volk auf dem Gewissen hatte, an.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 10:00 pm

(Tarles)

Shiromi sprang auf, als dieser Kerl auf sie zukam. Sie began zu knurren, aber der Mann schien nicht beeindruckt, sondern konterte selbst mit einem knurren. Shiromi wich darauf zurück. Das hatte er noch nie bei ihr gesehen, dass Shiromi zurückwich. Sie kannte den Kerl. Dann erfuhr Tarles, wer dieser Kerl war. Der Mörder ihres Volkes. Tarles sah zu Shiromi, die schrie, dass er tot sei. Dann tauchte er vor ihr auf und hielt ihr seine Krallen an die Kehle. Shiromi befreite sich daraus. Dieser Mistkerl wollte Shiromi töten und Shiromi stand nur da. "Du lässt die Finger von meiner Shiromi, hast du verstanden? Ich lass nicht zu, dass du ihr etwas antust.", sagte Tarles zornig und stand unter Schmerzen auf. Sein Stand war sehr wackelig, doch die Tatsache, dass er Shiromi schützen musste, weckte neue Kräfte in ihm. Trotzdem würde er wohl kaum einen Kampf gegen den Kerl überstehen.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 11:42 pm

Byaro & Shiromi

Hinter sich hörte sie, wie Tarles etwas rief und sie drehte sich um. Der schon mit schweren Wunden übersäte Tarles rappelte sich auf und versuchte ihr beizustehen. Shiromi wusste dies zu schätzen, aber dies war nun eindeutig der falsche Zeitpunkt um Held zu spielen, das musste doch sogar Tarles begreifen. Doch Shiromi hatte sich in der Intelligenz ihres Mannes gettäuscht und sah nun wie dieser sich auf wackeligen Beinen hielt. Shiromi drehte sich wieder nach Byaro um, der aber verschwunden war. Böses ahnen wandte sie sich zurück und sah wie mit einer irren Geschwindigkeit, mit der Shiromi grad so mithalten konnte, Byaro auf Tarles zusprang und ihn einfach so wegschleuderte, als gäbe es keinen Wiederstand. Shiromi schrie auf, aus lauter Verzweiflung, als sie sah wie Tarles an den nächsten Baum knallte. "Misch dich nicht in private Angelegenheiten ein," knurrte Byaro auf Tarles herab und drehte sich wieder zu seinem ersten Opfer um. "Du hast dich in all den Jahren eher zurück entwickelt als vor. Ach ja, stimmt, du weißt ja noch gar nicht dass ich dich seit du hier in dieser Gegend bist, beobachte oder? Ich habe alles mit angesehen. Deine Lapalie auf der Seite der Feinde, deine Lovestory, deine Familie, deine Geheimnisse vor deinem Mann und sogar dein Liebesleben....ich kenne dich genauso gut wie du dich selbst. Ich kenne deine Familie , jedes Mitglied und kenne jede eurer Schwachstellen." Diese Ansprach schüchterte Shiromi nicht noch mehr ein, sondern machte sie eher wütend. Ihr Ki floß aus ihr heraus und eine rote Aura bildetet sich um ihren Körper, so dunkel, wie sie schon lange nicht war. "Halt die Klappe!", schrie sie. Die Tatsache, dass er Tarles verletzt hatte war schon schlimm genug, aber dass er sie sogar in ihren intzimsten Momenten beobachtet hatte war wohl die Höhe. Mit unglaublicher Kraft und Geschwindigkeit zischte der Tiger auf Byaro zu und schlug mit seinen Pranken nach ihm, er traf... Byaro wurde weggeschleudert und landete ebendfalls an einem Baum. Doch es hatte ihm nicht viel ausgemacht und er stand wieder auf, nur etwas Blut war an seine Wange, was er mit einem Ärmel abwischte. "So jetzt bin ich dran," sagte er und verwandelte sich. Der Wolf der entsatdnd, war um einiges größer und massiger als Tarles in der Wolfsform. Es sah auch mehr wie irgendeine andere Bestie aus, als ein Wolf und sein Fell war noch weißer und die Gesamterscheinung furchteinflößender.

Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   So Apr 10, 2011 11:58 pm

(Tarles)

Natürlich wusste Tarles, dass er zu schwach war, um Shiromi wirklich zu helfen, aber er wollte seiner Frau zur Seite stehen, immerhin stand vor ihr der Mörder ihrer eltern und ihres Volkes. Er war praktisch Shiromi's Freezer. Plötzlich war der Kerl verschwunden. Trotz seiner Verletzungen konnte Tarles dessen Bewegung folgen, aber nicht reagieren. Bevor Tarles getroffen wurde, aktivierte er den Supersaiyajin. Dadurch konnte er den angriff wegstecken und auch, dass er gegen einen Baum flog, machte ihm dadurch wenig aus. Trotzdem blieb Tarles regungslos liegen und verwandelte sich zurück. Er musste einsehen, dass er Shiromi nicht helfen konnte und musste tatenlos zusehen. Dann sprach der Kerl, dass er Shiromi schon die ganze Zeit beobachtet hatte, einfach alles. Er sprach von Geheimnissen, die Shiromi vor ihm hatte und sogar ihre Zweisamkeit hatte er beobachtet. Shiromi wurde sichtlich wütend und verwandelte sich. Tarles hoffte, dass er ihr nciht zu sehr zugesetzt hatte und sah, wie sie ihren Gegner traf und dieser gegen einen Baum flog. Doch dieser war unbeindruckt udn verwandelte sich nun auch. Aber für Tarles war das kein Wolf. Es war eher ein hundeartiger Dämon, so wie er aussah. "S..shi...romi", sagte er entkräftet.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Quittenwald (Alt)   

Nach oben Nach unten
 
Quittenwald (Alt)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dragonball Z Unlimited Future :: Archiv :: Erinnerungen-
Gehe zu: