Dragonball Z Unlimited Future

Erlebt euer Abenteuer in einer Zukunft ohne Son Goku und seinen Freunden in der Welt von Dragonball
 
StartseiteKalenderAnmeldenLoginFAQSuchenTeam
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 97 Benutzern am Fr Feb 11, 2011 7:54 pm
Neueste Themen
» Labberecke
Di Sep 01, 2015 12:32 am von Pepper

» Peppers Haus
So Aug 02, 2015 12:19 am von Pepper

» DB Videos
Fr Jul 31, 2015 9:09 pm von Pepper

» Sonstige Videos
Mo Apr 20, 2015 10:49 pm von Kawino

» [Umfrage] Bezüglich des Kampfsystems:
So Apr 19, 2015 1:37 am von Shiromi

» Date Masamune
Fr Apr 03, 2015 2:46 pm von Masamune

» Geburtstagsthread
Do März 26, 2015 11:27 am von Shiromi

» Reika Scarlet (2. Char von Tarles)
Do März 26, 2015 11:15 am von Reika Scarlet

» Tarles Okami (Fertig)
Di März 24, 2015 10:58 am von Tarles


Teilen | 
 

 Shiromi's Haus (Alt)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Shiromi's Haus (Alt)   Do Jul 29, 2010 4:20 pm

Startpost

Es war früher morgen, als Shiromi aus ihrem festen, aber traumlosen Schlaf aufwachte. Bei Trainig war sie immer sehr früh aufgestanden und deswegen war sie es gewohnt, ja sie konnte gar nicht anders. Angezogen war sie noch, warum sollte sie sich auch umziehen wenn sie immer das gleiche trug. Als sie aufstand und sich reckte, sah sie sich in dem kleinen Wohnschlafzimmer um. Es war ziemlich kahl, bis auf eine Couch, einer Stehlampe und ein Schrank mit ihren Sachen, wenn man das Bett auf dem sie saß ausser Acht ließ. Jedenfalls war es jetzt Zeit aufzustehen und sie ging einfach kurz ins Bad, um sich zu waschen und dann an der Küche vorbei, nach draußen, essen konnte sie auch noch später. Draußen kontrollierte Shiromi erstmal den Briefkasten. Alles ziemlich unintressante briefe, obwohl der eine doch ein wenig von der Aufmerksamkeit des Mädchens bekam. ES war eine Aufforderrung in die Schule zu gehen. Zur Schule? Die junge Frau wollte ihren Augen nicht trauen. Sie war ziemlich intelligent und hatte beim Trainig, bei Yamchu, eine Menge gelernt, wie Lesen oder Schreiben. Aber wieso nicht? Vielleicht treffe ich dort ein paar intressante Leute, obwohl schon jemand sehr stark sein muss um mein Intresse zu wecken... dachte sie. Also warf sie die ganze Post in den Müll und machte sich auf zur Schule, immmer der Wegbeschreibung nach.

TBC: Blue Stone High School
Nach oben Nach unten
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Sa Jul 31, 2010 4:26 pm

CF: Daisuke's / Sany's Haus

Der Tag war irgendwie extrem langweilig gewesen für Shiromi. Sie hatte bloß die geschlossene Schule besucht, hatte sich ein Sandwich gekauft, ein seltsames, aber starkes Dingsbums gesehen und das Intressanteste: Zwei schwarzhaarige Kämpfer die ziemlich stark aussahen. Doch nun hatte dies alles die Weißhaarige wieder angeödet und war deshalb nach Hause gegangen. Naja vielleicht war zu Hause nicht das richtige Wort für dieses kleine Haus, dass so leer war. Shiromi beschloss ein wenig zu trainieren und ging in die Wohnstube, das größte Zimmer. Ihre Augen schlossen sich und sie konzentrierte sich, damit sie sich Gegner vorstellen konnte. Als sie Yamchu noch als Trainingspartner hatte, war alles viel einfacher gewesen. Irgendwie hatte sie seit seinem Verschwinden eine leere Stelle im Herzen, was sie nicht füllen konnte. Aber Schluß mit der Gefühlsduselei, sagte sie sich und verdrängte die Gedanken, die sie ablenkten. Sie atmete tief durch. In Gedanken sah sie jetzt Gegner, die nicht exestierten und begann sie zu bekämpfen. Geschickt weichte das Mädchen den nicht vorhandenen Schlägen und Tritten aus und verteilte selbst welche. So ging das bestimmt einige Stunden, bis ihr ein wenig Schweiß von der Stirn tropfte und sie sich frischmachen wollte. Im Bad trank sie ein wenig Wasser aus dem Wassserhahn und sprng unter die Dusche. Nach dem erfrischendem Duschgang wickelte sie ihren zierliche, aber robusten Körper in ein weißes Handtuch und steckte ihre Klamotten in die Waschmaschine. In der Küche fand die junge Frau noch einen Apfel und setzte sich, dann kauend auf das Sofa in der Wohnstube. Als der Apfel, komplett mit Kerngehäuse, verspeist war, nahm sie eine andere Haltung ein, schloss wieder die AUgen und fing an zu meditieren. Shiromi leerte ihren Kopf von allen unwichtigen Dingen und konzentrierte sich nur auf ihre Atmung. Danach ging es ihr schon wieder besser und sie war entspannter und ausgeglichener. Draußen wurde es langsam dunkel und das mädchen war erstaunt darüber, dass sie mit ihrem Training einen ganzen Nachmittag tot geschlagen hatte. Schlußendlich ging sie zu Bett und schlief bis zum nächsten Tag, an dem sie dann zur Schule gehen würde.

TBC: Blue Stone High School

Nach oben Nach unten
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Fr Aug 20, 2010 10:54 pm

TBC: Gottespalast

Immer noch verwirrt, aber dennoch ruhiger als gestern, wachte Shiromi aus ihrem Traum auf. Sie hatte sich selbst in dem Traum gesehen, wie sie auf einem Thron saß und sie hatte den Kopf eines weißen Tigers gehabt. Aber irgendwie hatte der Traum sie nicht erschrocken, sondern vielmehr kam er ihr so vertraut vor. Sie dachte an das zurück was Dende ihr erzählt hatte, an ihre Eltern und das sie die Prinzessin eines Volkes sein sollte, welches sich in Raubkatzen verwandeln konnte. Und sie selbst? Hatte Dende nicht etwas davon erzählt, dass sie sich in einen weißen Tiger verwandeln kann? Daran wollte sie nicht so recht glauben, aber wenn Dende es schon sagte, und er wusste ja schließlich alles, er war ja der Gott. Sie stand auf und bemerkte, dass sie immer noch die Trainigskleidung vom Training mit Tarles anhatte. Wenn sie drüber nachdachte, dann fühlte sie sich ein bisschen unwohl in den Klamotten, also zog sie sich erst mal ihre Kleidung an. Jetzt viel ihr auf, dass die Stulpen, die sie immer trug, schwarz-weiße Streifen hatten, die Streifen eines Tigers? War es nun doch alles wahr? Konnte es nicht anders sein, als das sie das besagte Mädchen aus Dende‘s Geschichte war? Ohne weiter darüber nachzudenken, ging die Weißhaarige in die Küche, um sich Brote zu machen. Während sie kaute, dachte sie wieder nach. Es war schon so, dass die Geschichte die der Namekianer ihr erzählt hatte, alles erklären würde. Aber sich in einen weißen Tiger verwandeln? So etwas Seltsames gab’s doch nur im Anime... Als sie wieder von ihrer Stulle abbiss fiel ihr Blick zufällig auf ihren Arm, in dem sie keine Stulle hielt. Was war das? Hatte ihre Hand für einen Moment ausgesehen wie eine Klaue? Sie musste sich wohl getäuscht haben. Aber im nächsten Augenblick musste sie es einfach glauben, denn ihr Körper spielte nun förmlich verrückt. Ihr wuchs Schweif, Kralle, Schnurrhaar, Ohr und verschwand daraufhin schon wieder. Ihre Augen färbten sich gelb, dann wieder grün, dann wieder blau und an manchen Stellen wuchs ihr Fell, und war im nächsten Moment auch schon wieder verschwunden. Ihr Körper spielte verrückt, denn das Gedächtnissiegel war gebrochen. Völlig entnervt ging sie zu Boden und krümmte sich. Hör auf, hör auf, hör auf... wiederholte sie ständig in Gedanken. Ich muss nochmal zu Dende, ich muss es kontrollieren können, war ihr erster Einfall. Als sie sich wieder aufrappelte, hatte sich ihr Körper schon halbwegs beruhigt, nur noch ein Auge war Gelb und eine Hand war eine Tatze. Sie stürmte zur Tür hinaus und flog auf direktem Wege zum Gottespalast.

TBC: Gottespalast
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Mi Dez 29, 2010 10:28 pm

(Tarles)

cf: Quittenwald (mit Shiromi)

Tarles war Shiromi gleich gefolgt. Ihm war es egal, wo er schlief, hauptsache er konnte endlich mal wieder richtig durchschlafen.
Er folgte Shiromi, bis sie in der westlichen Hauptstadt waren und vor einem Haus landeten. "Also, das gehört dir? Schick.", sagte Tarles und lächelte. "Ich muss bald mal anfangen mein Haus wieder aufzubauen, bevor meine Mutter aus dem Koma erwacht." Er wartete, bis Shiromi die Tür aufgeschlossen hatte und trat nach ihr ein. Es sah so aus, als ob niemand hier wohnte, da weder Bilder noch sonstige Verschönerungen hier waren. Er setzte sich einfach in einen Sessel und schnaufte einmal durch. "Man bin ich fertig. Heute ist auch viel passiert.", sagte Tarles und lehnet sich erstmal richtig in den bequemen Sessel.




_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Mi Dez 29, 2010 11:06 pm

"Es erfüllt seinen Zweck", kommentiert sie das 'schick' von Tarles und öffnete die Tür, damit sie beide antreten konnten. Nichts hatte sich verändert in der Zeit wo sie nicht dagewesen war, aber wieso sollte es das auch machen? Als sie im hauptzimmer angekommen waren, begutachtete Tarles die Wohnung und Shiromi entging nicht sein seltsamer Blick. Als sie dann beobachtet wie er sich in den Sessel warf sagte sie: "Ich geh mich mal schnell duschen, wenn es dir nichts ausmacht." Noch bevor Tarles etwas erwiedern konnte, war sie auch schon im bad verschwunden, ahtte sich entkleidet und war unter die Dusche gesprungen. Es tat gut sich mal wieder ausgiebig zu waschen und auch die Haare ließ sie nicht aus. Als sie fertig war, wickelte sie sich in ein Handtuch ein und warf einen Blick auf ihre Kleidung. Alles davon kam ihr plötzlich unglaublich häßlich vor. Shiromi nahm das Bündel mit den Klamotten und warf ihn in der Küche, in einen Mülleimer. Einzig und alleine behielt sie den schwarzen Mantel, damit sie sich morgen noch etwas anziehen konnte, wenn sie neue Kleidung kaufen gehen wollte. Dann erst war das Mädchen dazu bereit zu Tarles zurück in die Wohnstube zu gehen, Sie setzte sich ihm gegenüber, auf das Bett.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Mi Dez 29, 2010 11:27 pm

(Tarles)

Shiromi sagte, dass sie sich duschen gehen wollte und verschwand im Bad. Tarles dachte zum ersten Mal seit langem mal wieder an seine Mutter. Morgen musste er ins Krankenhaus, um zu sehen, wie es ihr geht. Nach einiger Zeit, kam Shiromi wieder aus dem Bad und setzte sich auf das Bett. "Ah, du bist fertig. Dann spring ich auch mal schnell unter die Dusche. Ich habe auch schon lange nicht geduscht und ich will dir hier nichts schmutzig machen." Tarles stand auf und ging ins Bad. Dort zog er seinen Anzug aus und bemerkte, wie mitgenommen dieser schon war. "Dende muss mir mal wieder einen neuen geben." Er stellte sich unter die Dusche und machte das Wasser an. das warme wasser tat richtig gut. Nach ein paar Minuten ging er wieder aus der Dusche. Da nur noch ein Handtuch da war, zog er sich den Unterteil seines Anzugs wieder an und trocknete mit dem Handtuch seine Haare ab. Als er zurück in das Hauptzimmer kam, merkte er erst, wie dunkel es war und er machte das Licht an. Er sah Richtung Bett und jetzt sah er erst, dass Shiromi nur mit einem Handtuch da saß. "Oh, entschuldige. Ich hab vorhin nicht gesehen, dass du nur an Handtuch anhast." Er setzte sich verlegen afs Bett, sodass er sie nicht ansah. Sie sah toll aus, aber er wollte nicht, dass es den Anschein hatte, dass er sie anglotzen würde.

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Do Dez 30, 2010 12:03 am

Die junge Frau beobachtete, wie auch Tarles den Raum verließ und nach einigen Minuten frisch geduscht wiederkam. Er machte plötzlich das Licht an und das blendete erstmal, sodass Shiromi sich die Augen zuhielt. Als sie die Hände wieder von dem Gesicht nahm, sah sie das Tarles nur noch halb angezogen war. Auch er sah nun, dass sie gar nicht angezogen war und setzte sich auch noch zu ihr aufs Bett. Da erst viel ihr ein, dass sie ja nur das eine Bett hatte und sagte deshalb: "Wir müssen wohl beide zusammen in dem Bett hier schlafen, ich habe nur das eine. Macht dir das was aus?" Sie sah wie die Haare von Tarles, trotz dem Handtuch, tropften und sah seinen nackten Oberkörper, unter dem, die vom Training gestählten Muskeln, sich bewegten, wenn er atmete. Shiromi konnte kaum ihren Blick abwenden.
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Do Dez 30, 2010 12:26 am

(Tarles)

Tarles war es ein wenig unangenehm, dass Shiromi nur wenige Zentimeter, nur mit einem Handtuch bekleidet, neben ihm saß. Plötzlich began Shiromi an zu reden. Sie meinte, dass sie nur das eine Bettt habe und sie wohl zusammen darin schlafen mussten und ob es ihm was ausmachte. Tarles sah sich um. Sie hatte nur den Sessel, nicht einmal eine Couch. "O..ob mir das was ausmacht? Natürlich nicht.", sagte er hastig, lachte und kratzte sich am Kopf. Er traute sich aber noch nicht sich hinzulegen.

tbc: FSK 16

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Shiromi
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 638
DP : 552
Anmeldedatum : 28.07.10
Alter : 25
Ort : Kuhkaff in der Nähe von Potsdam^^

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Do Dez 30, 2010 10:56 pm

CF: FSK 16

Am nächsten Morgen wachte Shiromi in Tarles' Armen auf. Sie dachte an die letzte Nacht zurück und alles kam ihr wie ein Traum vor, ganz unwirklich. Doch sie schüttelte sich einmal kurz und stand dann auf, Tarles machte ein seltsames Schlafgerräusch als sie das tat. Wie gestern abend, sprang sie acuh heute unter die Dusche und zog sich an. Ihre Kleidung hatte sie ja gestern abend weggeworfen, dehalb würde das wichtigste heute sein, sich neue zu kaufen. Doch sie machte sich schnell aus ihrem schwarzen Mantel ein provisorisches Kleid und sah aus dem Fenster. Es war noch sehr früh am Morgen, aber Shiromi wunderte das nicht, sie war schon immer ein Frühaufsteher gewesen. Fertig angezogen verließ sie das Haus und ließ Tarles schlafen.

TBC: Shoppingstreet
Nach oben Nach unten
Tarles
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 992
DP : 6575
Anmeldedatum : 29.05.10
Alter : 27

BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   Do Dez 30, 2010 11:28 pm

(Tarles)

Tarles öffnete langsam die Augen und gähnte erstmal. Er sah neben sich und war erstaunt, dass Shiromi nicht mehr neben ihm lag. Er setzte sich auf und sah sich verschlafen um. Das Haus schien leer. Wo war sie nur hin?. Tarles stand auf und ging erstmal ins Bad, um nochmal schnell eine Dusche zu nehmen. Er zog sich seinen Kampfanzug an, dann dehnte er sich erstmal ausgiebig und öffnete dann die Tür und atmete die frische Luft ein. Dann versuchte er Shiromi'S Aura zu spüren. Er fand sie auch, zwar schwach, aber er konnte sie spüren. Dann nam er zwei Finger an die Stirn und teleportierte sich zu Shiromi.

tbc: Shoppingstreet

_________________







Nach oben Nach unten
http://www.dbz-uf.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Shiromi's Haus (Alt)   

Nach oben Nach unten
 
Shiromi's Haus (Alt)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Postkarte: Haus der Geschichte / Bonn, L'Instant Durable
» Hobbit Haus mit Baum (Link)
» Werbemodell "Haus mit Reetdach" von Auhagen
» Das Haus am Meer
» Dinosaurier (nicht nur) für Haus, Hof und Garten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dragonball Z Unlimited Future :: Archiv :: Erinnerungen-
Gehe zu: