Dragonball Z Unlimited Future

Erlebt euer Abenteuer in einer Zukunft ohne Son Goku und seinen Freunden in der Welt von Dragonball
 
StartseiteKalenderAnmeldenLoginFAQSuchenTeam
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 97 Benutzern am Fr Feb 11, 2011 7:54 pm
Die neuesten Themen
» Tournament Fighters
Fr Sep 04, 2015 3:03 am von Pepper

» Labberecke
Di Sep 01, 2015 12:32 am von Pepper

» Peppers Haus
So Aug 02, 2015 12:19 am von Pepper

» DB Videos
Fr Jul 31, 2015 9:09 pm von Pepper

» Sonstige Videos
Mo Apr 20, 2015 10:49 pm von Kawino

» [Umfrage] Bezüglich des Kampfsystems:
So Apr 19, 2015 1:37 am von Shiromi

» Date Masamune
Fr Apr 03, 2015 2:46 pm von Masamune

» Geburtstagsthread
Do März 26, 2015 11:27 am von Shiromi

» Reika Scarlet (2. Char von Tarles)
Do März 26, 2015 11:15 am von Reika Scarlet


Austausch | 
 

 Brings , ein neuer Sayajin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Brings

avatar

Anzahl der Beiträge : 472
DP : 1397
Anmeldedatum : 30.12.10
Alter : 25

BeitragThema: Brings , ein neuer Sayajin    Di Jan 11, 2011 6:37 pm

Brings , ein neuer Sayajin


Diese Geschichte spielt eine Weile nach der Zeit von Son Goku und seinen Freunden , eine lange Zeit nachdem Gogeta den letzten der bösen Shen Longs besiegt hatte . Unsere Welt wird von neuen Helden bevökert .
Zu denen gehören unter anderem Kawino , Pepper , Tarles und viele andere .
Es herrscht frieden auf der Welt . Es nimmt alles seinen Lauf , jedoch hat einer von unseren Helden einen Sohn hinterlassen . Ja , ihr hört richtig , Trunks hat einen Sohn .
Er kommt eines Tages mit einer Zeitmaschine aus der Zukunft , so wie es einst Trunks tat . Jedoch war diese Zeitmaschine viel viel kleiner und schneller . Sein name war Brings .
Seine Kindheit war qualvoll und alles andere als schön .
Von dieser Zeit berichtet diese Geschichte .

Ein Professor namens Dr. Roast fand in einem Gebirge einen kleinen Jungen . Er war eingewickelt in ein paar Stofftüchern und er war abgemagert . Mindestens 4 Tage lag er schon dort , wie man an seinem Aussehen beurteilen konnte . Der Professor nahm ihn mit zu sich ins Labor , ähnlich wie das von Dr. Gero , nur viel größer und komplexer , viele Computer und Maschinen standen dort . Jedenfalls ging der Professor anders mit dem Jungen um , als man es von einem Mann erwartet hatte . Wenn man dies so sah , dachte man sich , wäre der Junge draußen in der kälte gestorben , hätte er eine wahrscheinlich bessere Zeit gehabt .
Der Professor war einer von denen , der Cyborgs baute , bisher mit nur mäßigem Erfolg .a
Seine 2 Cyborgs CR1 und CR2 waren nur Prototypen und waren kaum stärker als Raddiz .
CR1 und CR2 waren reine Maschinen und in ihnen stecke nichts lebendiges .
Er forschte lange und studierte den Mechanismus von verschiedenen Lebewesen und erkannte , dass die Sayajin-Rasse am besten geeignet dafür sind . Ein eiskaltes Herz und eine Maßlose Kraft , genau nach soetwas suchte er . In der Zeit in der er nur forschte und forschte , blieben seine praktischen Arbeiten oft auf der Strecke , deswegen baute er nebenbei noch ein extrem empfindliches Gerät zur aufspürung von Auren . Dieses Gerät signalisierte eines Abends eine äußerst Hohe Kampfkraft . Dann machte er sich mit den Cyborgs CR1 und CR2 , die im Gegensatz zu C17 und C18 keinen Wiederstand leisteten auf den Weg zu der unbekannten Kraft , Er musste feststellen , dass dies nur ein kleines Baby war und sich seine Maschine geirrt haben muss . Er machte auf dem Absatz kehrt und sagte zu CR1 , dem schwächeren der beiden , dass er dieses Gör mitzunehmen habe . Dieser fasste das Baby sehr grob an und tat ihm sehr weh . Plötzlich nahm Dr. Roast eine explosion war und er fand das Baby und einen Schrotthaufen wieder. "Das ist unmöglich , du Wurm kannst nicht meinen Cyborg zerstört haben . Dies muss eine fehlkonstruktion gewesen sein." Anschließend nahm er den kleinen Sayajin mit in sein Labor um ihn sich genauer anzusehen und er musste mit entsetzen feststellen , dass er einen Schwanz trug . "Oh mein Gott , das ist ein Sayajin . " Vielleicht bist du kleiner Wurm ja die Lösung für all meine Träume ." Er schloss einige Maschinen und Geräte an ihm an , entnahm Blut- und Hautproben und reizte ihn , um seine Kampfkraft festzustellen . All diese Qualen musste Brings miterleben und diese vergaß er niemals wieder .
Der Professor wurde immer ungeduldiger und wollte nun sein Werk vollenden . Er schloss viele Schläcuche an den kleinen Jungen an , damit er weiter mit Nahrung etc. versorgt wird , falls etwas schief geht . Er fing an , an dem Jungen herumzubasteln , was diesen so sehr schmerzte , das er anfing zu schreien und eine unglaublich hohe Kampfkraft wurde in ihm freigesetzt . Der übrig gebliebene Cyborg CR2 und der Professor starben .
So lebte der Junge noch eine Weile in der Höhle an den Schläuchen .
Als er dann im Alter von 5 Jahren anfing zu trainieren , fand er ein Buch mit Kampftechniken von dem Professor . Er eignete sich diese an und lernte den Umgang mit dem Schwert . Viele Jahre trainierte er noch in dieser Höhle . Das einzigste , was ihn an diese Zeit erinnerte ist die Narbe am Rücken , die er durch die Qualen des Professors erlitten hatte .
Als er dann 15 Jahre alt war und das Schwert perfekte beherrschte , setzte er sich in die Zeitmaschine und reiste in die Vergangenheit .

[...]


Nur ein Vorgeschmack , bzw, ist heute in der Deutschstunde entstanden . xDD
Weitere Geschichten folgen noch .
Nach oben Nach unten
 
Brings , ein neuer Sayajin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Noch ein neuer Schlepper
» Anhänger THK 5 Bordwände (neuer Aufbau)
» Ein neuer Bahnhof für Bad Muskau!
» Neuer Heli von E-Sky - Nachfolger für den Belt CP V2
» 01.08.2010 Köln Marsdorf ehem. Conrad

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dragonball Z Unlimited Future :: Offtopic :: Kreativ Ecke-
Gehe zu: